Buchhalterausstattung

Bruno von Rotz
29.04.2015

Mercecedes-Benz 280 SE von 1981 (© auctionata)

Ein mit wenig Sonderausstattungen versehenes Exemplar eines Autos wird auch Buchhalterversion genannt, wohl daher, weil der grossen Investitionen abgeneigte Buchhalter/Controller verhinderte, dass beim Kauf viele teure Zusatzoptionen gewählt wurden.

Besonders bei Mercedes-Benz-Fahrzeugen konnte man durch Weglassen oft sehr viel Geld sparen, erhielt dann aber auch ein Automobil, dem es an manchem mangelte, was das Fahren noch komfortabler macht.

Kommt ein Wagen ins Oldtimeralter, dann muss eine minimale Ausstattung nicht unbedingt von Nachteil sein, denn was nicht an Bord ist, kann auch nicht seinen Dienst versagen. Zudem wird ein altes Auto ja nicht mehr im Alltag genutzt, womit viele frühere Luxuszubehöre weniger wichtig werden.

Ein interessantes Beispiel einer Buchhalterversion wird von auctionata am 4. Mai 2015 in Berlin (und online) versteigert . Er handelt sich dabei um eine Mercedes-Benz 280 SE Limousine aus dem Jahr 1981, die nur rund 65’000 km zurückgelegt hat in 34 Jahren.

Wohl auf einen günstigen Kaufpreis bedacht, verzichtete der erste Besitzer auf das Automatikgetriebe, aber auch auf Velours- oder Lederausstattung.

Es wird von Hand geschaltet im Mercecedes-Benz 280 SE von 1981 (© auctionata)

Immerhin konfigurierte er einen Feuerlöscher, elektrische Fensterheber und sogar ein Radio sind an Bord. Und aussen durfte der von Bruno Sacco gestaltete Wagen in einem Metallic-Farbton glänzen.

Interieur des Mercecedes-Benz 280 SE von 1981 (© auctionata)

Alufelgen aber lagen nicht drin, daher rollt der Wagen auf den serienmässigen Stahlrädern mit Plastikradkappen, was damals aber gar nicht so unüblich war.

Stahlräder und Plastikradkappen beim Mercecedes-Benz 280 SE von 1981 (© auctionata)

Jetzt soll der Wagen in sehr gepflegtem Zustand und fast ohne Verschleiss etwa Euro 12’000 wert sein, bieten kann man bereits ab Euro 6000. Und wie oft hat man schon die Chance, einen gut erhaltenen handgeschalteten W 126 zu kaufen?

Mercecedes-Benz 280 SE von 1981 (© auctionata)

von hp******
31.05.2019 (20:42)
Antworten
Auch wenn der Artikel schon ein paar Jahre alt ist: Bei einem Grundpreis 1981 von 42.804,40 DM und (offensichtlichen) Sonderausstattungen wie Metalliclackierung (1.254,30 DM), Scheinwerferreinigung (502,85 DM) , Klimaautomatik (3.932,40 DM), vier elektrische Fensterheber (1.293,85 DM), Außenspiegel re. elekktrisch (180,80 DM), Becker Europa-Radio mit Cassette (1.017,00 DM + Vorrüstung 350,30 DM), Hecklautsprecher mit Überblendregler (299,45 DM), wärmedämmendes Glas (587,60 DM), Polster Velours (1.711,95 DM) und Mittelarmlehne (192,10 DM) würde ich nur wegen des fehlenden Automatikgetriebes (2.113,10 DM) nicht von einer Buchhalterausstattung sprechen. Rund ein Viertel des damaligen Neupreises entfallen auf die Sonderausstattungen.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.