Klassikerperle der Zukunft - Audi Avant RS2

Bruno von Rotz
14.02.2014

Audi RS2 1994 (© Audi AG)

Er feiert dieses Jahr seinen 20. Geburtstag, der Audi (80) Avant RS2. Als er im Jahr 1994 präsentiert wurde, war er der Überflieger im Stationswagen-Segment. 315 PS (232 kW) und 410 Newtonmeter Drehmoment bei 3000 U/min waren Leistungswerte wie sie sonst nur gerade ein paar Supersportwagen sonst vorweisen konnten.

Dank Sechsganggetriebe und zuschaltbares Sperrdifferential an der Hinterachse brachte man die Kraft über alle vier Räder auch auf den Boden, 5.4 Sekunden genügten um 100 km/h zu erreichen. Bei 262 km/h war der Vorwärtsdrang dann durch die Aerodynamik, die auch ein wenig unter dem grossen Luftbedarf des Fünfzylinder-Turbomotors litt, gebremst.

Entwickelt worden war der Über-Turbo-Kombi zusammen mit der Firma Porsche, die den Wagen auch in Stuttgart-Zuffenhausen baute. Sogar ein paar Teile aus dem Porsche-Regal fanden sich am in Anthrazit, Blau oder Silbergrau gespritzten Audi, so die Rückspiegel, die innenbelüfteten Bremsscheiben mit rot lackierten Vierkolben-Sätteln und die Felgen.

Durchsichtszeichnung Audi RS2 1994 (© Audi AG)

Fast 100’000 DM kostete der RS 2 damals, eine gewaltige Summe für einen kompakten Kombi aus dem Hause Aud. der äusserlich immer noch unverblümt an den braven Audi 80 Avant (B4) erinnerte. Aber er verkaufte sich über Erwarten gut. 2908 Fahrzeuge konnten gebaut werden, sie hatten schon früh Kultstatus, was ihnen auch den Eintritt ins Klassikersegment sicher dürfte. Aber schon heute ist es nicht einfach, ein günstiges originales Fahrzeug mit überschaubarer Laufleistung und Geschichte zu kaufen. Gar unmöglich dürfte der Erwerb eine der drei RS2 Limousinen sein, die auch noch gefertigt worden sein sollen.

von ro******
18.02.2014 (20:39)
Antworten
alles gut und recht, aber... wer ihn gefahren hat, kennt Janus ploetzlich besser: so brutal von "gesittet-gutbuergerlich" auf "knallhart-bissig" (bei ca. 3000U/min...) gab es eigentlich nur hier! Junglenkern nur mit vorheriger Warnung anzuvertrauen, besonders wenn man ihn wirklich als Zeitzeugen in seiner Garage behalten moechte! (by the way: erklaeren Sie mal dem unbedarften MFK-Experten die erstaunlich knappen Dimensionen im vorderen Radhaus... Porsche-Felgen-und Bremsen inklusive: holen Sie besser gleich noch einmal die Unbedenklichkeitsbestaetigung beim Importeur, denn auch Ihr Audi-Haendler faellt normalerweise aus allen Wolken!) Viel Spass den wenigen Kennern, die sich einen beiseitegelegt haben! Robi Meier
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.