Klassikerperlen der Zukunft - Alfa Romeo Brera

Bruno von Rotz
03.02.2014

Alfa Romeo Brera 2005 (© Alfa Romeo)

Als der Alfa Romeo Brera als Konzeptfahrzeug 2002 in Genf präsentiert wurde, überstrahlte er die meisten anderen Fahrzeuge der Autoausstellung. Giorgetto Giugiaro von Italdesign hatte ganze Arbeit geleistet. Und auch die Technik sprach für sich, denn unter dem eleganten Kombi-Sportwagen-Kleid machte sich Maserati-V8-Technik breit.

Das positive Publikumsecho motivierte Alfa Romeo den Brera auf die Strasse zu bringen, die Serienversion wurde für 2005 angekündigt.

Heckansicht des Alfa Romeo Brera 2005 (© Alfa Romeo)

Drei Jahre später war es dann soweit, man konnte den Alfa Romeo Brera kaufen. Während die Form fast gleichgeblieben war, hatte man die Technik durch die volkstümlichere GM/Fiat-Premium-Plattform, die auch der Alfa Romeo 159 nutzte, ausgetauscht. Dies bedeutete Motoren mit vier und sechs Zylindern, aber auch hohes Gewicht, vor allem in der 4x4-Version mit dem grossen Motor. Auf der Strecke geblieben waren natürlich auch die Scherentüren der Konzeptfahrzeugs und natürlich musste auch das Interieur unter dem Kostendruck etwas leiden.

Interieur des Alfa Romeo Brera 2005 (© Alfa Romeo)

Ab 2008 konnte man die sechs Zylinder auch mit nur zwei angetriebenen Rädern kombinieren. Im Jahr 2010 lief die Produktion nach nur fünf Jahren aus. Immerhin 21’786 Exemplare waren gebaut worden und ihr mehrfach preisgekröntes Design sollte dem Wagen den zukünftigen Klassikerstatus sichern, selbst wenn die Technik nicht ganz so exotisch geriet, wie es das Äussere erwarten lässt.

Alfa Romeo Brera 2009 (© Alfa Romeo)

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.