Der VW-Sportwagen aus der Hand des Ford-Stylisten

Bruno von Rotz
17.02.2014

VW Studie 2 von 1971

Schlicht “VW Studie 2” nannte der Kölner Ford-Stylist Ekkehard Zimmermann seinen Sportwagen, den er über zwei Jahre gestaltet und gebaut hatte. Der Wagen wurde vom TÜV problemlos abgenommen und erhielt seine Strassenzulassung.

Optisch erinnerte das Heckmotorfahrzeug an den Autonova GT von 1965, allerdings wirkte die Studie 2 optisch etwas reifer. Die Karosserie bestand aus Epoxy-Harz.

Dass der Ford-Designer auf ein VW -Chassis zurückgegriffen hatte und nicht auf ein Erzeugnis seines Arbeitgebers ist wohl damit zu erklären, dass sich die Studie mit dem Volkswagen-Plattform-Fahrgestell viel einfacher bauen liess. Die Leistung des Motors steigerte man allerdings durch Hubraumvergrösserung auf zwei Liter auf 80 PS.

Das Interesse am knapp 200 km/h schnellen 2+2-sitzigen Sportwagen soll übrigens damals durchaus beträchtlich gewesen sein, mehrere Firmen prüften das Konzept und eine allfällige Lizenzproduktion. Auf rund 18’000 bis 20’000 DM schätzte man damals den Verkaufspreis pro Exemplar im Rahmen einer Kleinserienproduktion.

Dazu kam es aber wohl nicht und auch der Verbleib der “Studie 2” bleibt im Dunkeln.

von Wolfgang Thierack
17.02.2014 (11:15)
Antworten
Heute noch dp Motorsport und früher Lieferant der Kremer Porsche Karosserien
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.