Selten und exotisch - G.S.M. Flamingo

Bruno von Rotz
30.12.2011

G.S.M. Flamingo von 1963

1962 wurde er vorgestellt, nicht ganz 130 Exemplare wurden bis 1964 gebaut. Die Rede ist vom G.S.M. Flamingo, dem ersten selbstentwickelten Fahrzeug der Marke G.S.M.. Das Design stammte von Verster de Witt und er hatte einen guten Wurf gelandet, denn das 2+2-sitzige Coupé wies - vor allem von vorne betrachtet - gefällige Proportionen auf.

G.S.M. Flamingo von 1963 - Werksabbildung

Technisch ging man konventionelle Wege. Im Bug werkelte ein bis zu 1’780 cm3 grosser Vierzylinder, was zu einer Höchstleistung von 80 PS bei 5’000 U/Min führte. Das vollsynchronisierte Vierganggetriebe führte die Kraft zur Hinterachse. Vorne federten die Räder einzeln, hinten wurde eine Starrachse eingebaut. Scheiben vorne und Trommeln hinten verzögerten den gemäss Prospekt 100 Meilen pro Stunde (ca. 165 km/h) schnellen Sportwagen. Die Karosserie war wie bei fast allen G.S.M. aus Polyester, der Name G.S.M. bedeutete nämlich “Glass Sport Motors”. Die Firma war in Südafrika domiziliert.

Sogar Rennerfolge konnten die Flamingos vorweisen, so zum Beispiel beim 6-Stunden-Ausdauerrennen in Kyalami 1964.

G.S.M. Flamingo beim Renneinsatz im Jahre 1964 - die beiden Fahrzeuge wurden 2. und 3. beim 6-Stunden-Ausdauerrennen von Kyalami

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.