Über die “Macher” von Zwischengas - Bruno von Rotz (Schreiber und Chefredaktor)

Bruno von Rotz
20.12.2011

Bruno von Rotz im JWF Milano GT kurz vor dem Ziel beim Arosa Bergrennen im Jahre 2011

Meine Begeisterung für Oldtimer nahm ihren Anfang schon früh in meinem Leben. Von Kinderschuhen an lagen Autos im Zentrum meines Interesses. Natürlich begeisterte ich mich ursprünglich nicht unbedingt für “alte” Autos, sondern für “aktuelle”, doch genau diese sind natürlich heute Oldtimer. Schon lange vor der Erlangung des Führerscheins (pünktlich mit 18 Jahren im Sommer 1979) besuchte ich Marken- und Sportwagen-Treffen, aber auch Autorennen und sah die damaligen Grössen den Berg hochrasen oder die Nordschleife umrunden.

Mein erstes eigenes Auto war dann ein Alfa-Romeo Alfasud TI, ihm folgte schon bald ein Alfasud Sprint und dann bereits der erste Klassiker, ein Fiat 850 Sport Spider. Und so ging es weiter, im Wechsel zwischen älteren und neueren Autos. Schon damals las ich alles über Autos, was mir in die Finger fiel und begründete die Basis meines heute ziemlich umfangreichen Zeitschriftenarchivs.
Weit zurück geht auch meine Begeisterung für exotische Kunststoff-Sportwagen, schon vor vielen Jahren begann ich mich brennend für Marken wie Puma, TVR oder Lotus zu interessieren. Es ist also kein Wunder, dass ich heute in einem seltenen australischen Kunststoff-Sportwagen namens JWF Milano GT von 1962 an historischen Bergrennen teilnehme.

Am Lenkrad eines Saab 96

Beruflich habe ich schon nach der Schule auf die Informatik gesetzt und bei verschiedenen Firmen schon früh mit Entwicklungen rund um das Internet zu tun. Die Idee zu Zwischengas gärte über mehrere Jahre, bis Daniel Reinhard und ich beschlossen, Nägel mit Köpfen zu machen. Als Mitgründer und Chefredaktor von Zwischengas habe ich praktisch mein Hobby zum Beruf gemacht, ein Privileg, um das mich viele beneiden. Was aber nicht heisst, dass jetzt alles ein reines Honigschlecken ist. Viele, viele Stunden verbringe ich in Archiven, suche Fotos und alte Berichte zusammen, recherchiere im Internet, in Büchern und alten Zeitschriften, um zusammen mit meinen Kollegen jede Woche neue interessante Artikel präsentieren zu können.

Beim Suchen verschwundener Schätze im Archiv

Ein Höhepunkt bei dieser Arbeit sind sicher die Gespräche mit Fahrzeugbesitzern, das intensive Studium rarer Fahrzeuge und die gelegentliche Fahrt mit einem dieser Klassiker. Und auch ein weiteres Hobby, das Fotografieren, lässt sich natürlich bestens in meinen Aufgabenbereich integrieren.

Dass neben all diesen Aktivitäten nicht mehr allzu viel Zeit für weitere Hobbies bleibt, versteht sich von alleine und gottseidank hat auch meine Familie Verständnis für dies.

Fotografierend auf grüner Wiese

Archivierte Einträge:

von th******
22.11.2016 (09:30)
Antworten
Erst vor wenigen Wochen hier als neues Mitglied der Zwischengas-Gemeinde angemeldet, will ich kurz sagen: Deine Begeisterung für Autos trifft in mir auf einen "Verrückten", der noch den Benzingeruch der Käfer und Kadett aus den 60iger Jahren in der Nase hat und mit deinen lebendigen Berichten holst du mich jedes Mal in diese Zeit und meine Erlebnisse mit fremden und eigenen Wagen (R4, Käfer, Golf I, BMW 2002 ...) zurück.
Mit Zwischengas ist der Dienstag Woche für Woche ein Highlight für mich! Danke!
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.