Über die “Macher” von Zwischengas - Daniel Reinhard (Fotograf und Redaktor)

Daniel Reinhard
20.12.2011

Daniel Reinhard im Lotus 11

Zwei Sprichwörter bestimmen mein Leben: „Entweder man hat`s oder man hat`s nicht.“
Ich jedenfalls wurde damit geboren. Ich meine natürlich mit dem Benzin im Blut. Kommt noch dazu, dass es bei mir in hochoktanigem und verbleitem Zustand vorkommt. 

So wurde ich am 27. August 1960 geboren, bin heute verheiratet und Vater von 2 Kindern. Nach der Volksschule und ein paar Jahren Gymnasium besuchte ich eine Fachhochschule für Photographie in Wien.

Mit dem zweiten Sprichwort geht es nun weiter: „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm."
Schon 1976 begann ich in der Schweizer Automobilmeisterschaft zu fotografieren. Wie könnte es denn anders sein, wenn man bereits in der 3. Generation Fotograf ist. Meinen ersten F1 GP sah ich 1972, natürlich noch auf der Tribüne sitzend an der Start-Ziel-Geraden von Monaco, während mein Vater das wilde Regenrennen, welches überraschend von Jean Pierre Beltoise im BRM gewonnen wurde, für die Automobil-Revue und das Powerslide, auf Film bannte.

Daniel Reinhard - F1-Fotograf mit bald 500 Rennen auf dem Buckel

Der GP England 1979 in Silverstone war nicht nur mein erstes F1-Rennen, welches ich fotografierte, es legte auch einen wesentlichen, beruflichen Grundstein. So besuchte ich bald alle europäischen Rennen und seit 1987 für „Sport Auto“ und „Auto, Motor und Sport“ unterwegs, habe ich bis auf 2 Ausnahmen (einmal Indy 500 anstelle des GP Mexiko und den Ausfall des GP San Marino infolge einer Kreuzbandoperation), sämtliche F1 Rennen fotografiert und Ende 2012 werde ich hoffentlich meinen 500. GP-Einsatz feiern können.

Ich und das Auto, die ewige Liebe. Schon im Gymnasium, war das Zeichnen von Autos wichtiger als der Unterricht. Durch meinen Vater, der bereits 1946 mit Motorsport-Aufnahmen begann, wurde ich natürlich täglich in irgend einer Form berieselt. Da er auch ein ganz grosser Liebhaber historischer Fahrzeuge ist, besassen wir schon früh eigene Oldtimer. Natürlich hatten auch in meiner Jugend die aktuellen Supersportwagen einen grösseren Stellenwert als die Oldies. Ich musste erst lernen die Bedeutung der früheren Fahrzeuge zu schätzen. Als stolzer „911 turbo“ Besitzer, zog es mich aber plötzlich immer mehr zu den Vorkriegsautos hin. Ich weiss noch genau wie ich anfänglich bei den Oldtimerveranstaltungen immer gelangweilt auf die jüngeren Fahrzeuge wartete und mit den „alten Karren“ nicht`s am Hut hatte, bis ich plötzlich mal an einem Bugatti 35B hängen blieb. Das Auto zog mich komplett in seinen Bann. Der Porsche wurde verkauft und gute 10 Jahre später konnte ich mir endlich meinen Traum erfüllen: Ein Kompressor-MG aus den 30er-Jahren.

Bruno und ich kennen uns schon seit der gemeinsamen Gymnasium-Zeit. Er begleitete mich schon damals ab und zu, zu verschiedensten Veranstaltungen. Unsere immer grösser werdende „Hörigkeit“ zu den historischen Autos und der Unzufriedenheit der Oldtimer-Plattformen im Internet, brachte uns dann auf die Idee, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. Da wir uns auch beruflich sehr gut ergänzen, können wir voneinander nur profitieren.

Die einfache Bedienung und eine gute Gestaltung am Bildschirm, sowie möglichst perfekte Recherche auf hohem Niveau, muss dringend auch von tollem Bildmaterial umrahmt werden. So haben wir uns mit „Zwischengas“ eine Grundlage geschaffen, um unsere grosse Liebe zum historischen Automobil beruflich zu nutzen.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.