Angebot eines Partners

Die Rückkehr der Trommelbremse

Bruno von Rotz
25.03.2021

VW Golf LS von 1976 mit Trommelbremse

Als 1974 der VW Golf präsentiert wurde, da rümpften die Kritiker die Nase. Tatsächlich trat das 1,1-Liter-Modell serienmässig mit Trommelbremsen rundum an. Scheibenbremsen gab’s vorne bei den schnelleren 1,5-Liter-70-PS Versionen (Bild oben).

Hinten blieb es aber bis zum Golf 3 der Neunzigerjahre bei Trommeln bei vielen Versionen. Erst der Golf 4 war dann grundsätzlich mit Scheibenbremsen vorne und hinten ausgerüstet. Und da nahm man dann wohl endgültig Abschied von den Trommelbremsen. Doch weit gefehlt!

VW ID3 mit Trommelbremse

Heute, fast 50 Jahre nach der Geburt des VW Golf, da wartet der VW ID.3, im Prinzip ja der Golf der Elektrogeneration, wieder mit Trommelbremsen hinten auf (siehe Bild oben). Tatsächlich!

Wie man wohl auf diese für die heutige Zeit ungewöhnliche Idee verfiel? Die Bremsleistung soll darunter offenbar nicht leiden und Trommelbremsen sind wohl günstiger herzustellen als Scheibenbremsen. Trotzdem wirkt diese Ausrüstung wie ein Ausflug in die Vergangenheit. Aber eigentlich ist es ja doch schön, dass der ID.3 nun trotz Heckmotor, Heckantrieb und fehlendem Verbrennungsmotor doch noch etwas mit dem frühen VW Golf gemeinsam hat.

Angebote unserer Partner

Archivierte Einträge:

von ra******
29.04.2021 (10:07)
Antworten
Halte das für eine kluge Entscheidung. In der Werkstattpraxis zeigt sich besonders bei Stadtautos, daß Scheibenbremsen in den meisten Fällen hinten nicht die optimale Lösung sind. Sie rosten und bei zurückhaltender Fahrweise und gelegentlichen Standzeiten arbeiten sie sich nicht mehr frei. Der Effekt muß beim E-Auto noch viel stärker sein, weil ja Bremsleistung über das Rekuperieren gespart wird. Das Trommelbremsen wartungsintensiver sind, trifft schlicht nicht zu. Die Bremsleistung reicht hinten satt.
von ma******
30.03.2021 (09:25)
Antworten
... und dann ist noch das Thema Handbremse alias Feststellbremse. Da ist die Trommel im Vorteil, siehe die Konstruktionen (z.B. Daimler), die an der Hinterachse Scheiben- mit integrierten kleinen Trommelbremsen vorsahen. Ob bei der Herstellung und Montage eine der zwei Varianten günstiger ist? Der Unterschied dürfte klein sein.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!