Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Waren Autos früher besser?

Bruno von Rotz - 04.06.2020

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Opel Kadett 1939 gegen Opel Kadett C 1976 (© AMS)

Schon vor über 40 Jahren fragten sich die Schreiberlinge von “auto motor und sport”, ob die Autos früher waren Und sie schritten zur Tat und verglichen den Vorkriegs-Kadett mit dem Kadett C. Und das Ergebnis?

Ernüchternd, so empfand es jedenfalls Klaus Westrup (im Heft AMS 11/1976 ) nach der Vergleichsfahrt mit Kadett 1939 und 1976. Seine Schlussworte jedenfalls waren:
“So bestätigten nicht zuletzt die Bremsen, was beim Vergleich zweier Auto-Generationen in praktisch allen Punkten herauskam: Der Neue ist dem Veteranen nicht nur klar, sondern mehrfach überlegen. Und damit ist auch die allgemeine Frage beantwortet, ob die alten Autos mehr boten. Sie waren gewiß reizvoller, und mit Sicherheit hatten sie mehr Charakter. Nur besser — das waren sie nicht.”

Tatsächlich deklassierte der “moderne” Kadett C von 1976 den alten aus der Vorkriegszeit in jeder Disziplin, egal ob Beschleunigung, Laufruhe, Fahrverhalten oder Bremsen. Etwas andere hätte auch jeden Leser verwundert.

Leider interessierte sich Westrup damals für ein Kriterium nicht, nämlich für die Haltbarkeit und Reparaturfreundlichkeit, respektive die Eignung, ein überlanges Autoleben führen zu können. Und das hätte uns Oldtimer-Freunde natürlich mindestens eben so sehr interessiert.

Eigentlich sollte man diesen Vergleich ja wiederholen. Man könnte dazu ja einen Opel Kadett C mit einem modernen Astra vergleichen, oder einen Golf 1 mit einem Golf 8. Bezüglich der klassischen Testkriterien wäre der Unterschied wohl mindestens ähnlich gross, bezüglich der Eignung zum Oldtimerwerden aber, da könnten sich die Geister trennen …

P.S. Natürlich kann man den Bericht von 1976 bei uns im Zwischengas-Archiv finden …

Neueste Kommentare

 
 
ro******:
21.06.2020 (12:58)
Bis ca. 2000 gab es rasante Verbesserungen in fast jedem Bereich, besonders Diesel. Danach kamen billige, elektronische "Lösungen" - das Auto wuder "smart".
fi******:
09.06.2020 (10:46)
Wenn ich den Opel Olympia sehe erinnere mich an den Ford Eiffel Bj. 37 meiner Eltern; sie fuhren ihn 1948-1954. Rinnender Kühler, mehrere Trieblingschaden (Differenzial, schlecht gehärtet), Seilzugbgremsen, natürlich keine Heizung u.v.a.m. waren hart. 1954 wurde er durch einen VW Käfer 30PS (Heizung, Hdyrualikbremsen...) ersetzt (und später mein erstes Auto). Was für ein Unterschied! Alte Autos hatten ihren Reiz, man konnte vieles selbst reparieren. Von Preis-Leistung, Sicherheit, Verbrauch, Umweltfreundlichkeit muss man als Nutzer aber dem heutigen Auto Tribut zollen.
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Swiss Classic Award 2020