Angebot eines Partners

Mit dem Willys Overland MB nach Kroatien

Oskar Nothnagel
14.03.2018

Mit dem Jeep ans Meer! Das war schon immer ein Traum von mir. Unser Willys Jeep ist seit 1977 in Familienbesitz und er ging seit dem Erwerb meines Führerscheins (1992) eigentlich nahtlos und wie selbstverständlich von meinem Vater in meinen Besitz über. Seit dieser Zeit hat die Kilometerleistung des Veteranen, pro Jahr, "akut" zugenommen!

Ich habe schon mehrere weite Ausfahrten unternommen, aber bis ans Meer ist es sich bis dato noch nicht ausgegangen. Im Juni 2017 war es dann endlich soweit.

Mit Walter (Bisi), einem sehr guten Freund, war ein Reisegefährte gefunden, der sich auch für die "Der Weg ist das Ziel" Einstellung begeistern kann.
Nach monatelangen, intensiven Vorbesprechungen, bei dem einen oder anderen Bier, ging es am Sonntag, den 18. Juni 2017 dann endlich los.

Ziel war die Insel Pasman in Kroatien und dort die Ortschaft Zdrelac, welche man über die Fähre von Zadar aus erreicht! Für den Weg dorthin nahmen wir bewusst Umwege in Kauf, da wir

1. natürlich keine Autobahnen benutzen wollten (uninteressant und mit dem Oldie zu gefährlich) und
2. von Senj weg, bis nach Zadar die Küstenstrasse entlangfahren wollten.

Der Plan war, die An- und Heimreise auf zwei Tage aufzuteilen, um die Fahrt wirklich geniessen zu können.

Die Anreise erfolgte von Feistritz am Wechsel nach Zvecaj in Kroatien (ca. 350km). Start war um 9.00 Uhr bei Walters Haus in Feistritz am Wechsel (Südl. Niederösterreich). Von hier aus ging es über die B54 über Mönichkirchen nach Hartberg (Steiermark) und über Bad Waltersdorf und Loipersdorf beim Grenzübergang Bonisdorf nach Slowenien.

Nach einer kurzen Rast beim „Ledavsko Jezero“ ging die Reise weiter Richtung Kroatien. Unser Navi führte uns hier bei Ormoz über die Grenze und weiter über Zagreb und Karlovac zu unserem ersten Etappenziel Zvecaj. Hier fanden wir rasch ein wirklich sehr schön, am Fluss „Mreznica“ gelegenes Quartier für die erste Nächtigung. Dieser Platz wäre für sich schon ein schönes Urlaubsziel.

Am zweiten Tag ging es dann weiter, über Josipdol, Modrus und Jezerane über die Berge an die Küste nach Senj.

Und von hier weg, nur mehr die Küstenstrasse entlang bis nach Zadar – ein Traum.

Von Zadar schliesslich, setzen wir mit der Fähre über auf die Insel Pasman, zu unserem endgültigen Ziel, der Ortschaft Zdrelac.

Die darauf folgende Woche nutzen wir zur Erkundung der Insel und natürlich zum Entspannen.

Es folgten abenteuerliche Strassen wie die ”Feuerstrasse”, eher ein Weg entlang dem Inselkamm…

Imposant war auch der Hafen von Kukljica mit zwei Baggerschiffen.

Oder die Brücke von der Insel Ugljan nach Pasman!

Aber wie es halt so ist - im Urlaub vergeht die Zeit leider viel zu schnell und am Samstag, den 24. Juni 2017 mussten wir schon wieder die Heimreise antreten.

Diesmal erfolgte die Fahrt aber nicht über die Küste, sondern über die alte Bundesstrasse im Landesinneren. Zunächst führte uns die Reise über das Velebit Gebirge, über die Pitviczer Seen und Zagreb bis nach Slowenien in das Städtchen Ptuij. Hier war rasch ein Hotel für die Übernachtung gefunden.

Auf dem Heimweg passierten wir dann die Grenze nach Österreich bei Bad Radkersburg und schlliesslich machten wir noch einen kurzen Abstecher zu Freunden nach Oberwart im Burgenland. Diese zwei Stunden Aufenthalt (welche sehr gemütlich waren) bescherten uns dann aber leider auch den einzigen Regenguss auf unserer ganzen Reise.

Völlig durchnässt erreichten wir am späten Nachmittag wieder unsere Heimat.

Walter und ich sind uns einig, dass diese Woche und diese Reise, einer der schönsten und erholsamsten Urlaube war. Und so wie es aussieht, wird es heuer eine Wiederholung geben! Diesmal sogar mit mehreren Fahrzeugen, wir jedenfalls freuen uns schon wieder sehr darauf!

Angebote unserer Partner

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.