Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020

Wenn der Hipster einen Oldtimer kauft …

Bruno von Rotz - 20.10.2017

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Ford Cortina von 1962

“Hipster” werden als  Jugendliche und junge Erwachsene beschrieben, die meist in Städten wohnen und versuchen, sich gegen den Strom zu bewegen. Sie tragen oft altmodische Kleidung, wohnen in Altbauwohnungen, fahren ein Fahrrad ohne Gangschaltung (und Bremse), tragen einen Bart und hören alternative Rockmusik. Natürlich sind dies jetzt alles Aufreihungen von Stereotypen, aber es ist nun vielleicht klar, um wen es geht.

Die Frage ist aber, was passiert, wenn der Hipster seinen Golf VII verkauft, weilt er in der Stadt ja nicht wirklich ein Auto braucht und wenn er bemerkt, dass er nun einen freien Abstellplatz hat. Da könnte ihm doch der Gedanke kommen, dass er sich ein cooles Auto von früher kaufen könnte, aber welches?

Da käme vielleicht ein Ford Cortina 1300 der Sechzigerjahre in Betracht, das Basismodell, keine der sportlichen Varianten mit Twincam-Motor, vielleicht in Grau oder Elfenbeinweiss. Oder doch eher ein Fiat 500 von 1970? Oder ein Renault 4CV? Oder ein Audi 60? Oder was meinen unserer Leser?

Tags: 

Neueste Kommentare

 
 
28******:
24.10.2017 (18:07)
Ich bin ein oldshool hipster mit Bart, haha, lt. dem Text, wohne auf dem Land und fahre prinzipiell keine Neuzeitlichen Karren. Solche mit OBD Stecker sind solche. Man benötigt Werkzeug und Verstand sowie eine Garage. Meine S Klasse von 77 läuft tadellos weil er durchrepariert ist. Wenn das Wetter schlecht ist reicht ein alter Polo. Werkstätten benötige ich niemals. So einfach kann das Autoleben sein wenn man vom Fach ist.
ch******:
22.10.2017 (01:39)
Der 64er Cortina war schön nicht mehr der echte. Ich habe meinen Führerschein im 63er 1200 meines Veaters bestanden. Im ersten Jahrgang gab es einen stilistisch hören jedoch schwer übersichtlichen Streifentacho. Für's nächste Jahr bekam der Cortina Runde Instrumente. Ende 64 für die Modelpflege 65 bekam der Cortina überarbeitete Instrumente samt Aeroflow. Mein Vater hat den ersten viertürigen Cortina im nörtlichen Oxfordshire gekauft. Dieses Auto in gelb und weiss sollte ein Vorführwagen für den Händler werden aber wir bräuchten unseren Anglia 100E dringend ersetzen.
Der 1200er Cortina war bestimmt gut genug für 130000 Km in 4 Jahren aber nach meinem Führerschein im 1967 wurde er durch einen 66er Mk1 Cortina Super 1500 ersetzt. Seine Geräusche waren uns bekannt und wir dachten beide, dass seine Lenkung und Tacho nicht in Ordnung wären. Es hat eigentlich alles gestimmt aber wir führen dieses Auto mit seinen 25% zusätzlichen PS und besseren Bremsen etwas schneller. Später, als ich schon auf der Uni war, gab es ein weiterer Cortina in der Familie, einen 1600 GT Mk2. Die vordere Federung war erstaunlich weich, wie ein Schiff am Meer. Er war auch ein Vorführwagen gewesen und kam mit dem besten Felgen eines Cortina Lotus. Schon im ersten Winter kamen wir damit nicht zurecht aber der nette Händler konnte Räder in der normalen Grösse montieren, damit der Wagen für Winter in Südengland tauglich war.
Eine weitere Bemerkung: eine Kurve, wo ich als 18-jähriger die Cortinas bei 80 km/h halten konnte konnte ich ohne Bedenken in einem1999er Renault Scenic 100 fahren. In meinen jetzigen Autos, Ford C-Max und BMW Z1, ist die Kurvengeschwindigkeit nur von Sichtverhältnissen begrenzt. Diese alten Autos waren bei weitem nicht so leicht zu fahren wie wir jetzt behaupten.
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    FridayClassic20