Nanu, wo ist denn hier die Handbremse?

Bruno von Rotz
01.10.2017

DeTomaso Pantera L von 1974

Allzu häufig braucht man sie ja eigentlich nicht, die Hand- oder Feststellbremse. Aber gerade bei Foto-Shootings ist sie manchmal praktisch, wenn man nicht bei jedem Positionswechsel den Motor abstellen möchte.

Cockpit im DeTomaso Pantera L von 1974

So sass ich also neulich im frühen De Tomaso Pantera L und wunderte mich, wo denn diese verflixte Handbremse wohl sei. Nachdem ich ja mit vielen Autos unterwegs bin, weiss ich mit Handbremshebeln links vom Fahrersitz, unter dem Armaturenbrett oder auch als viertes Pedal umzugehen. Aber nichts davon war im Pantera zu finden. Sie war vom Fahrersitz aus einfach unsichtbar.

Handbremse im DeTomaso Pantera L von 1974

Schliesslich fand ich sie dann doch noch, zwischen Mittelkonsole und Beifahrersitz, ideal positioniert für einen Fahrlehrer, der rechts sitzt. Aber doch höchst ungewöhnlich - und in gelöstem Zustand unsichtbar - aus Fahrerperspektive.

Funktioniert hat sie dann bestens, etwas, was man nicht von allen Handbremsen erwartet kann.

Archivierte Einträge:

von ma******
08.10.2019 (11:22)
Antworten
Hätte dieser De Tomaso noch die originale Mittelkonsole die so hoch ist wie die Platte unter dem Schalthebel dann wäre die Handbremmse auch im glösten Zustand gut erkennbar!
von Hamish
04.10.2018 (12:31)
Antworten
Diese Frage bekomme ich auch immer gestellt, wenn ich mit meinem Citroen GS unterwegs bin. :D
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.