Was eigentlich ist genau ein “Special”?

Bruno von Rotz
15.01.2015

Austin Seven Special Monoposto 1930

Sie sind beliebt, die Sportwagen mit dem Aussehen von Vorkriegs-Sport- und Rennwagen und einem Chassis der Marken Riley, Alvis, MG, Austin (7) oder auch Bentley.

Jaguar E Type Special 1962

Was aber genau ist ein Special? Versuchen wir es mit einer Definition. Ein Special ist ein individuell karossierter Sportwagen auf Basis eines in Serie hergestellten tragenden Fahrgestells. Entstanden sind diese Konstruktionen bereits in der Vorkriegszeit, wenn Besitzer mit den vom Werk offerierten Aufbauten nicht zufrieden waren. Richtig geboomt aber haben die Specials nach dem Krieg, denn der Bau eines Sportwagens auf einem praktisch wertlosen Vorkriegschassis erlaubte es auch weniger begüterten Zeitgenossen, sich einen heissen Flitzer für vergleichsweise wenig Geld zu bauen.

Alvis Speed 25 Special 1935

Der Reiz dieser unterhaltsam zu fahrenden und optisch attraktiven Spezialkonstruktionen ist bis heute nicht abgebrochen, denn auch in der Neuzeit werden noch Specials gebaut und oft muss dafür eine Limousine ihr Leben lassen, weil das Fahrgestell eine neue Nutzung erfährt. Meist sind es Phantasiekonstruktionen, die Vorbilder aus der Vorkriegszeit zitieren, die da entstehen, es aber bei der Zulassung zunehmend schwerer mit den Behörden haben.

Riley Lynx Special 1934

Es entstanden aber auch Specials in der Vergangenheit, die sich eher in der Technologie (z.B. grössere Motoren, Aggregate anderer Hersteller, zusätzlicher Kompressor und andere Leistungssteigerungen) als im Aussehen von anderen Artgenossen unterschieden. Und was ist mit den Fahrgestellen, die mittels einer in grösserer Anzahl produzierten Kunststoff-Karosserien ausgerüstet wurden? Ist ein Ford Popular Chassis mit Microplas-Karosserie auch ein Special? Ist gar ein Buggy auf VW-Basis ein Special? Wo ziehen wir hier die Grenze? Wie gross müssen die Anpassungen sein, daimt ein Wagen zu einem "Special" wird (siehe Jaguar E Type oben)? Ist ein von Pietro Frua karossiertes Lotus-Elan-Chassis gar auch ein Special? Vermutlich nicht. Ein “Special” sollte eine individuelle Konstruktion sein, meist vom Besitzer selber hergestellt respektive in der heimischen Garage ohne grossen technischen Aufwand zusammengebaut. Damit sollte er sich einigermassen klar von Sonderkarosserien und Kitcars abgrenzen lassen.

Singer Le Mans Special 1934

Aber vielleicht hat ja einer unserer Leser eine bessere Definition und weitere Gedanken zum Thema “Special”? Wir sind ganz Ohr ...

Archivierte Einträge:

von Mi******
15.01.2015 (18:38)
Antworten
An sich kein Problem und meinen Respekt für die Arbeit die sich jemand macht einen Special aufzubauen.

Problem gibts es allerdings doch!

So mancher Verkäufer schreibt in seiner Fahrzeugbeschreibung so wirr das dem Laien (und selbst Fachleuten) nicht ganz klar ist ob es sich um einen Special der Neuzeit handelt oder ein wirklich historisches Fahrzeug. Manchmal wird auch Gedichtet und Geschichten erfunden, besonders wenn sie aus dem Ausland kommen. Wenn ein Special dann bitte als solches auch ausweisen. Für Käufer kann man nur empfehlen sich alle Kaufunterlagen mal genau anzusehen und manchmal auch überprüfen lassen.

Das 2te Problem....so manchem ist die Leistung nicht genug und nun baut man sich Motoren aus den 60zigern mittlerweile in Specials ein, deren Baujahr (aufgrund des Fahrgestells) 40 Jahre davor liegt. Nun hat man Fahrzeuge die extrem Leistung, kombiniert mit einem Special werden. Wohin das geht wird sich zeigen ...denn der TÜV wird wenn die Szene das so übertreibt irgendwann allen Fahrzeugen den Status eines H-Kennzeichens verweigern (heute bekommen Specials das noch aufgrund des Fahrgestellt...zumind. in Deutschland....Schweiz ist da schon eine andere Sache). Neben dem das ich nicht erleben möchte sollte es mal zu einem Unfall mit solch einem Fahrzeug kommen was man dann über die Szene sagt und sofort die Forderung nach strengeren Regeln kommen wird.

Gruß
Michi
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.