Freiheit in Grenzen für das Rad

Bruno von Rotz
12.01.2015

Frage der Woche (24) - Freiheit für die Räder?

Die Räder eines Wagens sind essentiell für die Gesamtwirkung und die ausgestrahlte Sportlichkeit und Eleganz. Schon früher gab es daher die Möglichkeit, statt der normalerweise montierten Felgen Alternativen zu montieren. In den Sechzigerjahren wurden bei Engländern z.B. gerne Speichenräder statt Stahlfelgen montiert. Diese Tendenz hält sich bis heute und mancher Besitzer eines Oldtimers zieht grössere und breitere Felgen der Originalausrüstung vor, montiert Speichenräder, wo früher Stahlfelgen und Radkappen aufgezogen waren.

Da stellt sich natürlich die Frage, was höher zu gewichten ist, eine attraktive Optik oder die Originalität? Wo soll die Grenze gezogen werden? Die Zwischengas-Leser vertreten in unser " Frage der Woche " eine klare Meinung.:
70% der Umfrageteilnehmer halten andere Räder, als ursprünglich vorgesehen, für akzeptabel, solange sie damals als Zubehör auch erhältlich waren und den für den Fahrzeugtyp vorgesehenen Dimensionen entsprechen. Ein Sechstel meint, dass man grundsätzlich nur die ursprünglich montierten Räder am Fahrzeug haben sollte, während 13% für die totale Freiheit nach dem Motto “erlaubt ist was gefällt” eintritt.

Die Ergebnisse im Detail:

Frage der Woche (24) - Auswertung

Alle bisherigen “Fragen der Wochen” sind in einem eigenen Themenkanal zusammengefasst, so dass man jederzeit zurückblicken kann. Und die n ächste Frage der Woche ist auch bereits da. Sie dreht sich darum, ob Oldtimer-Geländewagen sich in Zukunft einer überdurchschnittlichen Wertsteigerung erfreuen können ...

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.