Design als Kunst und Lebensnerv - in Turin vor 35 Jahren

Bruno von Rotz
30.05.2013

Ferrari BB von 1972 - Drahtgitter als Ausstellungsobjekt an der Designschau Cultura e Progetto in Turin im Jahr 1978

Vom 18. April bis 18. Mai 1978 fand im “Palazzo della Promotrice delle belle arti” in Turin die Ausstellung “Cultura e Progetto” statt, anlässlich der die “Carrozzeria Italiana” gefeiert wurde. Erstmals überhaupt legte dieser wichtige Industriezweig, der allerdings bereits 1978 vom Aussterben bedroht war, Rechenschaft über sein Schaffen ab.

Die Liste der anwesenden Grössen des italienischen Karosserieschaffens, die an der Pressekonferenz der Ausstellung eifrig Auskunft gaben, liest sich wie ein “Who is Who”: Giovanni Michelotti, Feiice Cornacchia, Nuccio Bertone, Dante Giacosa (Ausstellungspräsident), Carlo Bianchi Anderloni, Giorgio Giugiaro. Sergio Pininfarina.

Gezeigt wurden einige der schönsten Entwürfe überhaupt, darunter der Cisitalia 202 von 1947 ...

Cisitalia 202 1947 - gezeigt an der Ausstellung "Cultura e Progetto" in Turin im Jahr 1978

... , der Lamborghini Miura von 1966 ...

Lamborghini Miura von 1966 an der Ausstellung Cultura e Progetto in Turin im Jahr 1978

... , der Ferrari Berlinetta Boxer von 1972 (als Drahtskelett, siehe Bild oben), aber auch moderne und sperrige Entwürfe wie der Bertone Cababo von 1966 ...

Bertone Carabo von 1968 an der Ausstellung Cultura e Progetto in Turin im Jahr 1978

... oder der Ferrari Modulo von Pininfarina.

Ferrari Modulo von 1970 an der Ausstellung "Cultura e Progetto" in Turin im Jahr 1978

Zu sehen waren zudem der Isotta Fraschini 8A mit Karosserie von Sala, die Lancia Flaminia Limousine, der Alfa Romeo 6C 2500 S Touring, aber auch das Alfa-Romeo-Taxi-Projekt von Giugiaro, nebst vielen anderen Ausstellungsobjekten. Der Katalog alleine war wohl einen Besuch in Turin wert. 

Herausgestrichen wurde besonders auch die interdisziplinäre Arbeitsweise der italienischen Designers, die teilweise im Alleingang ganze Autos konzipierten, wie dies Luigi Fabio Rapi mit dem Isotta Fraschini Monterosa gezeigt hatte.

Einen umfangreichen Bericht über die vor 35 Jahren beendete Ausstellung gab es in der Nummer 22/1978 der Automobil Revue . Die hier gezeigten Bilder sind natürlich auch im Zwischengas-Bilderarchiv in grösserer Auflösung zu finden.

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.