Servolenkung für den Kaiser

Bruno von Rotz
18.05.2013

Kaiser Manhattan von 1953 mit Servolenkung

Nein, um einen Monarchen geht es hier nicht, sondern um ein Auto, das Kaiser Manhatten hiess. Ihm hatte man 1953 eine Servolenkung von Monroe eingebaut. Und um zu beweisen, wie wirksam die Lenkunterstützung war, fuhr man den Wagen zu Demonstrationszwecken schräg über eine Treppe hinauf und hinunter. Ohne Servolenkung hätte der Testfahrer das Lenkrad wohl kaum in der Hand halten können.

Die Monroe-Servolenkung bestand 1953 aus 35 Teilen. Die Ausrüstungskosten eines Neuwagens wurdne auf 90 USD geschätzt, während die Nachrüstung eines Altwagens auf ungefähr 225 USD kam. Die amerikanischen Kunden fragten in den Fünfzigerjahren zunehmend nach einer Lenkunterstützung. Auch General Motors hatte eine entsprechende Einrichtung entwickelt und “lieh” diese auch an andere Autohersteller aus. Die europäischen Hersteller, auch Bentley oder Rolls-Royce, lieferten damals ihre Autos grossteils noch ohne Servolenkung aus.

Kaiser Motors war im Übrigen eine amerikanische Autofirma, die von 1946 bis 1963 bestand.

Das Bild findet sich natürlich auch gross im Zwischengas-Archiv .

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.