Aus den Anfangszeiten des Autotelefons vor fast 60 Jahren

Bruno von Rotz
04.02.2013

Telefon im Mercedes-Benz 600 im Jahr 1969

Bereits 1956 hatten wichtige und reiche Leute die Möglichkeit, aus dem fahrenden Auto zu telefonieren. Rund DM 4’000 bis 5’000 kostete das in den Wagen einzubauende Gerät, immerhin um einiges mehr, als der Preis eines neuen VW Käfers. Die monatliche Grundgebühr für den Anschluss betrug DM 60, die Gesprächskosten waren nicht teurer als diejenigen über das Festnetz.

Soweit so gut. Es gab aber auch ein paar kleine Einschränkungen. Telefonieren konnte man vorerst nur zwischen Karlsruhe und Dortmund, respektive dem Umfeld der Autobahn. Pro Leitstelle, die für die Vermittlung der über Kurzwelle eingehenden Anrufe aus dem Auto zum Festnetz nötig waren, konnte gleichzeitig nur ein Anruf getätigt werden. Das empfand man damals offensichtlich nicht als schlimm, da der Abstand der Leitstellen “nur” rund 50 km betrug.

Schon damals sah man viele praktische Anwendungen, vom Landarzt, über den Journalisten, bis zum Spediteur und der Feuerwehr.

Über die Gefahren wegen Telefonierens während der Fahrt dachte man damals noch nicht nach, es wurde dem Nutzer aber empfohlen, während des Gesprächs stehenzubleiben, um klaren Empfang zu behalten.

Übrigens stammt das auf dem Bild dargestellte Telefon aus einer viel moderneren Zeit, es wurde nämlich im Jahr 1969 in einem Mercedes-Benz 600 aufgenommen.

von ma******
04.02.2013 (09:24)
Antworten
Ganz interessant evtl. in diesem Zusammenhang: http://www.oebl.de/index.html
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.