In welchem Film sah man welchen Wagen?

Bruno von Rotz
13.02.2013

IMCDB Screenshot

Wundern Sie sich auch immer darüber, wie Buch- oder Artikel Autoren so genau wissen, in welchen Filmen ein bestimmtes Auto auftrat? Oder haben Sie selber schon herausfinden wollen, in welchen Streifen zum Beispiel ein Citroën SM zu sehen war?

Nun, die Antwort auf diese Fragen weiss in den meisten Fällen eine Website namens IMCDB . Dies steht für Internet Movie Car Database, also Internet-Film-Fahrzeug-Datenbank. Und diese Website ist ein mächtiges Hilfsmittel. Filme und Autos können auf die unterschiedlichsten Weisen gesucht werden.

Citroen SM im Film Killer Elite - Quelle IMCDB

Am spannendsten für den Oldtimer-Fan ist aber die Eingabe der Marke und des Typs und das nachfolgende Durchforsten der unzähligen Filme, die mit passendem Szenenbild erscheinen. Pro “Auftritt” ist dabei mit ein bis fünf Sternen vermerkt, ob ein Auto nur im Hintergrund zu sehen ist, im Film also unwichtig ist (1 Stern), ob man es nur kurz in Bewegung und in einer knappen Szene sehen kann (2 Sterne), ob der Wagen durch eine relevante Gestalt des Films genutzt wird oder in einer Verfolgungsjagd auftaucht (3 Sterne), ob der Wagen vom Hauptdarsteller gefahren wird oder über längere Strecken zu sehen ist (4 Sterne) oder ob das Auto ein relevanter “Darsteller” im Film selber ist (5 Sterne).

So erhält etwa der Porsche 917/10 fünf Sterne für den Aufritt im Fil “The Last Chase” von 1981, während der 917K mit vier Sternen für seine Rolle im Film “Le Mans” von 1971 verbuchen darf.
Gefüttert wird die Datenbank von Tausenden von Fans weltweit, die keine Mühe scheuen, die Szenenbilder zusammenzutragen und auch den unbekanntesten Wagen im nebensächlichsten Film noch zu beschriften. So erfährt man etwa, dass ein Melkus RS 1000 im Film “ATC: Around the World” aus dem Jahr 2000 länger zu sehen ist.

Es ist eine kurzweilige Sache, sich durch die Filme durchzuarbeiten. Und es ist garantiert, dass man etwas entdeckt dabei, was man noch nicht wusste.

von Magnus
16.02.2016 (20:02)
Antworten
Da bin ich sicher, dass in den Film-Produktionen der Öffentlich-Rechtlichen Anstalten, die Automarken sorgfältig zu den Charakter der Person aus dem Drehbuch ausgewählt werden. Bei den Privaten Filmproduktionen geht es oft um werbewirksame product placement.
von wo******
13.02.2015
Antworten
In den Filmen aus Hollywood fahren die Bösen immer Mercedes...
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.