Ein Autoradio, bitte!

Stefan Frtischi
16.02.2013

Autoradios stehen auf einer Automesse zum Verkauf

Die Oldtimermessen sind immer wieder ein Mekka für uns Auto-Gläubige und somit jährlich wiederkehrendes Pilgerziel. Nicht zuletzt wegen den Teilen und Accessoires, die dort angeboten werden. Ich brauchte ein Radio-Kassetten-Gerät für meinen alten Porsche. Prospekte und Preislisten wurden gewälzt und der passende Typ samt genauer Bezeichnung und Foto gefunden. Das nötige Kleingeld war auch schon vom Geldautomat abgehoben.

Auf diese Weise bewaffnet, kam ich zum Stand eines Radio-Händlers. Er war gerade im Gespräch mit Kunden. Ich konnte nur Wortfetzen erhaschen: „…die Kunden heute nichts mehr bezahlen und am liebsten alles geschenkt haben! …die Messeorganisatoren sind voll die Abzocker… wie teuer so ein Stand doch ist… jedes Jahr wird es schlimmer…!“

Ich wartete also geduldig, bis er seine Message an den Mann gebracht hatte. Dann war er fertig und drehte sich – weg. Toll! Ich rief ihn zurück und wedelte mit meinem Einkaufszettel in der Luft. Er fragte mich nach meinem Begehren. Ich fragte zurück, ob er zufälligerweise dieses Radio hier hätte und schob ihm Foto und Typenbeschreibung unter die Nase. Anstatt eines freundlichen Verkaufsgesprächs bekam ich erst mal eine ordentliche Ansprache.
„Hören Sie mal! Was glauben Sie eigentlich? Ich habe 4’000 bis 5’000 Radios an Lager. Denken Sie, ich kann die alle hier mit an die Messe nehmen?“ Nein, dachte ich eigentlich nicht… „Und sowieso wollen die Kunden heute nichts mehr bezahlen und am liebsten alles geschenkt haben! Für mich lohnt sich das alles nicht. Und die Messeorganisatoren sind voll die Abzocker. Sie machen sich keine Vorstellung, wie teuer so ein Stand doch ist. Und jedes Jahr wird es schlimmer…!“

Dann versuchte ich vorsichtig, das Gespräch wieder auf mein Autoradio zu richten. Doch ich bekam nur ein Faltblatt in die Hand gedrückt: „Da unten steht irgendwo meine Emailadresse. Schreiben Sie mir. Ich will sehen, ob ich was habe. Aber so kann ich Ihnen das hier nicht sagen!“ Und drehte sich wieder weg.

Da stand ich mit meinem unerfüllten Wunsch. Mein Geld war ich auch nicht losgeworden. Aber eines musste man der ach so bösen Messeorganisation lassen. Sie hatte überall schöne Mülleimer aufgestellt. Genau da landete das Faltblatt, und ich befürchte auch nicht, dass der nette Radioverkäufer an einer der nächsten Messen wieder da sein wird. Geizige Kunden und böse Messeorganisatoren haben ihn sicher zwischenzeitlich zur Strecke gebracht.

Ach übrigens: an der Messe fand ich dann den Porsche-Club, und ein Mitglied hatte tatsächlich das gewünschte Radio im Keller, und kurze Zeit später hatte ich es im Briefkasten. Seither dudelt es fröhlich mit dem Motor um die Wette. So schlecht ist die Welt gar nicht.

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.