Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Von Pflaumen und Rotwein (Autokennerquiz)

Paul Krüger
23.01.2022

Dodge Challenger 1970

Manche Lackfarben klassischer Automobile haben inzwischen eine solche Berühmtheit erlangt, dass sie von Enthusiasten auf den ersten Blick erkannt werden. Muscle-Car-Fans werden das kräftige Violett des Dodge Challenger sicher sofort als "Plum Crazy" identifiziert haben. Ähnlich schnell werden Mercedes-Liebhaber zu einem dunkelblauen W124 auch noch den passenden Farbcode 904 liefern. Und für Citroën-DS-Fahrer kann das Graumetallic auf dem Pallas-Modell nur "Gris Palladium" sein.

Aber wie sieht es aus, wenn keine Karosserie die Identifizierung erleichtert? Lässt sich eine Farbe rein durch ihre Farbe eindeutig erkennen? Das wollen wir jetzt wissen und haben deshalb einige bekannte und ein paar unbekannte Lacktöne der letzten 60 Jahre zusammengesucht und im Stil einer Hersteller-Farbkarte isoliert. Herausgekommen ist unser bisher buntestes Autokennerquiz . Wir wissen natürlich, dass die Farben je nach Bildschirmkalibrierung ein wenig anders aussehen, deshalb fragen wir nicht nach Nuancen. Sie müssen also weder Chiantirot von Almandinrot und Calypsorot unterscheiden noch die jeweilige Zusammensetzung erraten.

Wollen Sie es versuchen?

Autokennerquiz 130

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!