Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Nur ein Motor?

Bruno von Rotz
07.11.2021

Citroën 2 CV als "Sahara" mit zwei Motoren und als Frontmotor-Variante (© Bruno von Rotz)

Eine Schlagzeile wie diese, die wir letzthin auf der Website einer grossen Autozeitschrift gesehen haben, hätte vor 20 oder mehr Jahren wohl zu hochgezogenen Augenbrauen geführt: “Bis 740 km Reichweite dank nur eines Motors”. Die Betonung lag auf den Worten “nur” und "ein". (Im Titel oben wäre entsprechend das Wort "ein" betont ...)

Beim zugehörigen Artikel ging es um eine Variante des Kia EV6, der nun offensichtlich dank Verzicht auf den vorderen Motor (und den zusätzlichen Antrieb der Vorderräder) mehr Reichweite aus den Batterien herausholt. Soweit so gut, offensichtlich ist man sich in der Ära der Elektromobilisierung mehrere Motoren pro Auto ja gewohnt.

Vor Jahrzehnten war dies natürlich noch anders, obwohl es auch immer wieder Fahrzeuge mit mehr als einem Antriebsmotor gab. Meist waren das Rennwagen, die damit zur doppelten PS-Leistung (und meist auch Allradantrieb) kamen.

Aber zwei Motoren gab es in kleineren Dosen auch aus der Serie, so beim Citroën 2 CV Sahara (siehe Bild oben). Richtig eingeschlagen hat die Idee, mehrere Antriebsaggregate in ein Auto einzubauen aber zur Zeit der Verbrennungsmotoren nicht…

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!