Angebot eines Partners

Altert Charakter besser?

Bruno von Rotz
30.06.2021

Alfa Romeo GTV6 heute (© Bruno von Rotz)

Eigentlich wollte ich einen Beitrag zur Frage schreiben: “Bleibt ein gutes Auto ein gutes Auto?”

Über die Jahre und Jahrzehnte sind wir Autoenthusiasten vermutlich ja alle die unterschiedlichsten Konstruktionen gefahren, an einige erinnern wir uns besonders gut, weil sie damals halt einen grossen Eindruck hinterliessen oder einfach richtig gut waren.

Die Frage ist natürlich, ob diese Autos auch heute noch “richtig gut” sind. Über die letzten zehn Jahren fuhren wir für zwischengas.com Hunderte von Autos, einige davon gehörten auch zu jenen, die wir damals schon begehrten. Trotzdem wirken manchmal gerade diese Fahrzeuge 20, 30 oder gar 40 Jahre später nicht mehr unbedingt ganz so stimmig. Bei den einen können wir kaum mehr glauben, dass wir damals so begeistert waren, andere fühlen sich heute fast noch besser, oder vielleicht besonders interessant oder aussergewöhnlich an.

Und es ist noch nicht einmal so leicht zu sagen, woran es liegt. Gewiss ist, dass ein guter Klang einen erheblichen Einfluss auf den heutigen Eindruck ausübt. Vielleicht sind wir im neuen Jahrtausend gerade deshalb vom Alfa Romeo GTV6 (noch immer) so begeistert. Schon beim Starten stellen sich die Nackenhaare an, beim Durchfahren eines Tunnels kommt reine Freude auf. Das vergleichsweise unexakte Transaxle-Getriebe mit den langen Schaltwegen wird als interessante Herausforderung angenommen, die komfortablen Federungseigenschaften sind ein Plus, die damit verbundene Seitenneigung in Kurven wird akzeptiert. Die Ergonomie wird als erfrischend unorthodox empfunden.

Alfa Romeo GTV6 1985 im Verkaufsprospekt (© Werk/Alfa Romeo)

Dies sind alles nicht unbedingt Eigenschaften, die ein Auto zu einem “guten” Wagen machten damals. Sie stiessen eher auf Kritik, zumindest jene, die nichts mit dem Ton zu tun hatten. Heute sind sie Teil des Charakters des GTV6. Und es scheint, dass Charakter einfach besser altert. Durchschnitt, selbst wenn er gut bewertet wurde, fühlt sich mit modernen Vergleichsmassstäben anders an. Und Durchschnitt muss sich auch härteren Vergleichen stellen. Der GTV6 war etwas Besonders vor bald 40 Jahren und er ist es auch heute noch.

Aber wir beobachten weiter …

Angebote unserer Partner
von tw******
06.07.2021 (08:08)
Antworten
Die Ursprungsvariante war am schönsten, weil am schlichtesten. Wenn ich richtig informiert bin, wussten VW und Alfa voneinander, dass man in Wolfsburg am Scirrocco arbeitet und in Mailand am ähnlich aussehenden Alfetta GT. Kürzlich wurde dann berichtet, dass der Motor des GTV6 das konstruktive Motoren-Kunstwerk von Alfa Romeo war, das auch die Grundlage zum 164 3,0lt-Motor bildete?
Antwort von dj******
07.07.2021 (07:35)
Naja - formal noch ähnlicher dem Scirocco (und auch in der selben "Klasse") war der 1976 erschienene Alfasud Sprint. Klar - stammte ja auch vom selben Designer.
von sc******
06.07.2021 (07:44)
Antworten
In Erbfolge darf ich den GTV6 hegen, pflegen und FAHREN! Es ist immer eine Wonne, die schwere Tür ins Schloss zu werfen und dann den Schlüssel zu drehen. Geräusche, die man sonst kaum findet.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!