Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Bonhams Zoute 2019 Teil 1

Intelligente Lichtsteuerung

Bruno von Rotz - 02.05.2018

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Studebaker Champion 1951 - Scheinwerfer

Moderne Autos haben viel Rechenpower an Bord, um alleine schon die Scheinwerfer zu steuern, das Licht zu maskieren, automatisch zwischen Fern- und Abblendlicht zu wechseln oder die Höhe der Scheinwerfer einzustellen.

Studebaker Champion 1951 - Bedienungshebel für Scheinwerfer

Intelligente Scheinwerfer hatte man auch schon vor über 60 Jahren, allerdings war es das Gehirn und der Arm des Fahrers, der den Scheinwerferstrahl steuerte.

Studebaker Champion Convertible von 1951

Im Studebaker Champion von 1951 jedenfalls ist ein solcher Scheinwerfer eingebaut, mit Handgriff beim Lenkrad, mit dem die Richtung der Lampe gesteuert werden kann. Simpel und effektiv, ohne Elektromotor und Mikroprozessoren.

Cockpit des Studebaker Champion Convertible von 1951

Irgendwie erinnert dieser Scheinwerfer an die amerikanischen Polizeiautos, aber natürlich war eine derartige Lichtquelle sicherlich auch im Alltag ganz schön praktisch, zumal man sich mit einer 6-Volt-Stromanlage begnügen musste. Da war jeder Lichtstrahl am richtigen Ort sicherlich ein Fahrsicherheitsgewinn.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019