Immer wieder Zwischengas

Bruno von Rotz
26.07.2016

Pedale des Alfa Romeo 6C 1750 GS Zagato von 1930 (© Daniel Reinhard)

In der Urzeit des Automobils war das Schalten eines Automobil-Getriebes mit Zwischenkuppeln und Zwischengas selbstverständlich, Synchronringe waren noch nicht erfunden, die Getriebe meist gerade verzahnt.

Pedale des Chenard et Walcker T3 von 1924

1928 führte Cadillac das erste Synchrongetriebe ein, für viele Autofahrer aber sollte es noch weit in die Sechzigerjahre üblich sein, die Gänge (und vornehmlich den ersten Gang) mit Zwischengas einzulegen.

In den Siebzigerjahre war dies mit schräg verzahnten Getrieben und wirksamen Sychnronisationsmechanismen dann endgültig passé und nur noch Sportfahrer, die das Getriebe schonen wollten und das beim herunterschalten schädliche Schleppmodell auf der Antriebsachse vermindern wollten, oder die Piloten von Rennwagen, die weiterhin auf gerade verzahnte und unsychnronisierte Getriebe zurückgriffen, gaben die nötige Dosis Zwischengas.

Pedale des Austin Seven Special von 1930

Und dann kamen die automatisierten Schaltgetriebe und die Wandlerautomatik sowie das Dopplungskupplungsschaltgetriebe begannen sich durchzusetzen und das herkömmliche von Hand geschaltete Getriebe zu verdrängen. Gleichzeitig ermöglichte die Elektronik neue Annehmlichkeiten, eine davon war das automatische Zwischengasgeben beim Herunterschalten, selbst bei der Wandlerautomatik, wo es technisch nur wenig Sinn macht. Aber so kam zumindest akustisch das gute, alte Zwischengas zurück und ist bis heute bei vielen Supersportwagen - wenigstens im Sportmodus - geblieben.

Pedale des Renault 4 CV von 1957

Oldtimerfahrer aber müssen natürlich auch heute noch gepflegtes Zwischengasgeben praktizieren, wenn sie im Vorkriegsauto oder im noch nicht komplett synchronisierten Nachkriegsklassiker unterwegs sind. Und schliesslich kann damit auch schwachen Synchronisationsmechanismen das Leben erleichtert werden.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.