Das Problem mit dem Aston Martin DB5

Bruno von Rotz
05.06.2016

Aston Martin DB5 wie benutzt in Goldfinger

Das vielleicht berühmteste Filmauto ist bekanntlich der Aston Martin DB5, den James Bond (alias Sean Connery) im Film “Goldfinger” fuhr. Und sein spektakulärstes Ausrüstungsdetail war wohl der Schleudersitz. Dieser funktionierte tatsächlich, so erzählte mir Bill Woodhouse, der damals das Service Department von Aston Martin führte, letzthin.

Bill musste den Wagen oftmals zu Präsentationen und Anlässen fahren und der rote Knopf im Schalthebelende hatte eine magische Wirkung auf Beifahrer. Aber es gab, zumindest mit dem damaligen Auto ein Problem. Das Schiebedach musste von Hand aufgekurbelt werden! Natürlich war es - im typisch britischen Wetter - meist geschlossen. Ein Betätigten des mit Pressluft funktionierenden Schleudersitzes hätte den Passagier gegen das Dach geworfen und ihm vermutlich das Genick gebrochen. Bill achtete deshalb sehr darauf, dass niemand mit diesem Knopf herumspielte.

Die eingebauten Tricks des Aston Martin DB5

Eines Abends wurde er auf einer Rückfahrt von Polizisten aufgehalten, die ihn fragten, für welches Nummernschild er sich denn jetzt entscheiden wollte. Das rotierende Kennzeichen hatte nicht richtig eingerastet und bewegte sich irgendwo zwischen der Schweizerischen und britischen Registrierung. Aber eigentlich wollten die Polizisten natürlich vor allem den Filmwagen genauer betrachten …

von ma******
07.06.2016 (21:42)
Antworten
spezielle Autos - spezielle Probleme :-)
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.