Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
FridayClassic19
Bild (1/4): Citroën 2 CV 007 (1981) - eine Wolke wie eine Explosion (© Daniel Reinhard, 2015)
Fotogalerie: Nur 4 von total 70 Fotos!
66 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Multimedia

Markenseiten

Alles über Citroën

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Citroën 2 CV 6 (1979-1990)
Limousine, viertürig, 29 PS, 602 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Citroën CX 20 (1980-1985)
Kombi, 106 PS, 1981 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Citroën Lomax 224 (1980-1995)
Roadster, 29 PS, 597 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Citroën CX 20 (1980-1985)
Limousine, viertürig, 106 PS, 1981 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Citroën 2 CV 6 "Charleston" (1985-1989)
Limousine, viertürig, 29 PS, 602 cm3

Spezialisten (Auswahl)

FRANKS AG
Chromstahl-Auspuffcenter
 
SwissClassics Nr 71
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Citroën 2 CV 007 - wie James Bond die Ente adelte

    1. Oktober 2015
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    Daniel Reinhard 
    (65)
    Archiv 
    (5)
     
    70 Fotogalerie
    Sie sehen 4 von 70 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    66 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    So war es nicht geplant! Als James Bond alias Roger Moore im Film “For your eyes only” zurück zu seinem weissen Lotus Esprit S3 Turbo rennt, fliegt der infolge einer ausserordentlich wirksamen Diebstahlsicherung gleich in die Luft. Melina Havelock nimmt den Agenten an der Hand und führt ihn zu ihrem Auto. Bond zögert, als er den Wagen erblickt. Doch ein Kugelhagel überzeugt ihn, dass ein Citroën 2 CV immer noch die bessere Wahl ist als zurückzubleiben. Immerhin gelingt es ihm auf Anhieb, den Drehknopf zum Öffnen der Türe zu bedienen, Gott sei Dank war der Wagen nicht verschlossen.

    Citroën 2 CV 007 (1981) - wenn da nur nichts anbrennt
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Perforiert

    Und los geht die Fahrt! Melina alias Carole Bouquet - das ist die hübsche Dame, deren Blick immer 100 Meter hinter die Kamera zu zielen scheint - sitzt am Steuer und versucht den bösen Buben, die in zwei Peugeot 504 sitzen, zu entkommen. Bereits weist der 2 CV 6 eine Reihe von Einschusslöchern im Heckdeckel auf. Ein Rücklicht zersplittert, das Glas über dem Bandtacho zerbricht in tausend Stücke. “I am afraid, we are being outhorsepowered”, raunt Bond und denkt wohl an die zwei (Steuer-) PS, die dem Deux Chevaux seinen Namen gaben.

    Citroën 2 CV 6 James Bond 007 (1981) - das Motörchen dreht über 6000 Umdrehungen
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Allerdings ist die Leistung des 2 CVs in den 41 Produktionsjahren wahrhaftig explodiert. Es begann mit neun Pferdestärken, am Schluss waren es beinahe 30.

    Für den Film allerdings rüstet man die Ente mit einen Ami-Super-Fahrgestell und einem GS-Motor aus, da konnte sich Bond oder wohl primär Stuntman Remy Julienne sicherlich nicht beklagen, denn mit einem Leergewicht von 560 kg ist der Wagen schliesslich auch konkurrenzlos leicht. Zudem sind die vorderen Trommelbremsen im Laufe der Jahre Scheibenbremsen gewichen und auch die Heizung kostet in den Achtzigerjahren keinen Aufpreis mehr.

    Startschwierigkeiten

    Im Dorf überschlägt sich der tapfere Citroën. Kein Problem, mit Hilfe von ein paar helfenden Händen wird die Ente wieder aufgerichtet. Nur starten will sie nicht mehr, ein Mangel, über den sich auch viele Besitzer damals beklagten. Allerdings darf man nach einem Überschlag sicher mildernde Umsätze geltend machen. Die Leute vom Dorf schieben den Wagen an, weiter geht’s.

    Citroën 2 CV 007 (1981) - das eine Einschussloch vorne hätte James Bond wohl den Garaus gemacht
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard
    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     
    SC-Abo-Kampagne

    Wo ist der Rückwärtsgang?

    Die Peugeot 504 lassen sich nicht abschütteln und zwingen den inzwischen von Bond gefahrenen Wagen zu weiteren Überschlägen den Hang hinunter. Entgegen der Fahrtrichtung kommt der 2CV auf der Strasse wieder zu stehen. Melina ordert die Rückwärtsfahrt an, denn die Peugeots sind schon wieder da.

    Citroën 2 CV 6 James Bond 007 (1981) - so sah der Arbeitsplatz von James Bond auch aus
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Da ist Bond natürlich überfordert, denn die Krückstockschaltung ist eine Spezialität der Ente. Melina würgt den Rückwärtsgang von der Beifahrerseite her hinein (Hebel nach links drehen und nach vorne schieben) und Bond rast rückwärts weiter.

    Abenteuerliche Schräglagen

    Die Fahreigenschaften galten in den Fünfziger- und Sechzigerjahren nicht zuletzt dank der einzeln aufgehängten Räder als hervorragend. Anfangs der Achtzigerjahre hat die Konkurrenz natürlich schon lange aufgeholt und die ADAC Motorwelt stellt in einem Handling-Vergleichstest im Jahre 1978 fest, dass die Ente schon in die Jahre gekommen ist. Schneidet sie beim Bremsen in der Kurve noch gut ab, kommt sie mit einer Hundekurve vor allem beladen eher schlecht zurecht, während sie beim klassischen Ausweichmanöver durchschnittlich agiert. Gaswegnehmen in der Kurve kann den Citroën dagegen überhaupt nicht beunruhigen, die Bremswirkung des Motors ist halt allzu gering.

    Citroën 2 CV 007 (1981) - die Ente neigt sich stark in die Ecke
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    All dies kümmert James Bond im Film aber wenig. Mit abenteuerlichen Schräglagen wetzt er um die Kurven und meistert Geländeeinlagen, die manch modernes SUV vor unlösbare Probleme stellen würden. Und natürlich gelingt die Flucht, während die Peugeot 504 auf Bäumen oder an Hauswänden zu stehen kommen.

    Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Toffen März 2019: Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Toffen März 2019

    Marketing-Coup

    Citroën hatte den Marketing-Coup sorgfältig geplant. Zur Filmpremiere wurden eigens 1000 Sondermodelle hergestellt, 500 für den Kontinent, 500 für die Insel, und vor den Kinos postiert.

    Citroën Werbeillustration für die James Bond Ente aus dem Jahr 1981

    Vom Serienmodell zum Sondermodell war es allerdings kein grosser Schritt, es reichte die richtige Farbe zu wählen (je nachdem Jaune Mimosa oder Jaune Helios) und ein Kleberset mit 007-Schriftzügen und “Einschusslöchern” anzubringen, das über die Händlerorganisation noch bis in die Neunzigerjahre bezogen werden konnte.

    Citroën 2 CV 007 (1981) - im Film musste der Wagen deutlich steilere Wege bewältigen
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Ob dieser Marketing-Schub nach über 30 Produktionsjahren überhaupt nötig war, ist eine gute Frage. Der Viertürer hatte sich schon lange vom Bauernmobil zum Vehikel der Studenten und Andersdenkenden entwickelt und wurde vor allem wegen seines nostalgischen Aussehens und den günstigen Anschaffungs- und Unterhaltskosten gekauft, tatsächlich war der 2CV eines der wenigen Autos, die man auch in den Achtzigerjahren noch für einen vierstelligen Betrag kaufen konnte. Der Verbrauch von rund sieben Litern konnte man trotz der gemächlichen Fahrleistungen (0-100 km/h in rund 30 Sekunden, Spitze ca. 110 km/h) verschmerzen, die Rostanfälligkeit weniger.

    Citroën 2 CV 6 James Bond 007 (1981) - grosser Schriftzug auf der Front
    © Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

    Citroën jedenfall gelang es, mit einer Reihe von Sondermodellen die Ente am Leben zu halten, die James-Bond-Ente war da nur eine von mehreren Varianten, wenn auch sicherlich die auffälligste.

    Wir danken der Firma MächlerAutomobile für die Gelegenheit, die Bond-Ente aus dem Jahr 1981 zu portraitieren.

    Ein umfangreicher Bericht über den Citroën 2 CV und seinen Anfängen ist schon früher auf Zwischengas erschienen.

    Weitere Informationen

    Alle 70 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
     
    se******:
    06.10.2015 (14:48)
    Seitens Behörden (MFK) war es bei der Lancierung, zumindest im Kt. Zürich, untersagt die 007 Beschriftung anzubringen.

    Ein ehemaliger 2CV Fahrer.
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Multimedia

    Markenseiten

    Alles über Citroën

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Citroën 2 CV 6 (1979-1990)
    Limousine, viertürig, 29 PS, 602 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Citroën CX 20 (1980-1985)
    Kombi, 106 PS, 1981 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Citroën Lomax 224 (1980-1995)
    Roadster, 29 PS, 597 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Citroën CX 20 (1980-1985)
    Limousine, viertürig, 106 PS, 1981 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Citroën 2 CV 6 "Charleston" (1985-1989)
    Limousine, viertürig, 29 PS, 602 cm3

    Spezialisten (Auswahl)

    FRANKS AG
    Chromstahl-Auspuffcenter
    JM19