Im Gespräch mit Rainer Braun

Bruno von Rotz
04.01.2015

Rainer Braun am AVD OGP 2014

Vielleicht kennt ihn nicht jeder deutschsprachige Rennfan persönlich, aber seine Stimme hat man mit grosser Sicherheit schon gehört. Rainer Brauns Stimme. Denn sie schallte aus den Lautsprechern der meisten Rennstrecken im näheren und weiteren Umkreis und stand auch für kompetente Kommentare in den Live-Übertragungen diverser Fernsehkanäle. Dass Rainer Braun auch schreiben kann, das bewies er als Automobil Journalist und als Autor diverser Bücher. Zudem konnte der Mann auch noch richtig gut autofahren und dies demonstrierte er auf vielen Rennstrecken und an Bord von Formel-Autos und Tourenwagen.

Dass ein Mann mit einer 50-jährigen Rennsporterfahrung aus aktiver und beobachtender Perspektive einiges zu erzählen hat, versteht sich von selber. Und wenn man dann mit ihm am Tisch sitzt, dann sprudelt eine Anekdote nach der anderen aus seinem Mund. Man kann es ihm glauben, dass er seine drei Bücher “Hallo Fahrerlager” einfach so aus dem Ärmel geschüttelt hat. Und es sind dies sicher seine unterhaltsamsten und gleichzeitig fesselndsten Bücher geworden. Denn durch seine feinen Beobachtungen wird einem klar, wie sich der Motorsport in den letzten 50 Jahren verändert hat. Und man beginnt sich zurückzusehnen an eine Epoche, als noch ein paar Haudegen die Welt verändern konnten.

Rainer Braun am AVD OGP 2014

Es machte mich natürlich sehr glücklich, dass mir Rainer Braun am Nürburgring diesen Sommer seine drei Bände “Hallo Fahrerlager” im Schuber samt persönlicher Widmung überreichte und würde es mir je langweilig, dann würde ein Griff zu einem der drei Bücher sicher sofort Linderung schaffen. So aber ist es perfekte Kaminfeuer-Lektüre und im Gegensatz zu vielen anderen Bücher, kann man Brauns Geschichten immer wieder geniessen.

Rainer Braun erzählte mir dann auch noch, dass er an einem weiteren Band arbeite und das ist doch etwas, auf das wir uns für 2015 freuen können. Vor allem auch, weil die bisherigen Bücher fast ausverkauft sind.
Wer sich doch noch Band 1 , 2 oder 3 beschaffen will, der kann dies online bei der Inter Media Distribution tun.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.