Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Als Teilnehmer im Amilcar am Lignières Historique

Oliver Meier
19.08.2014

Amilcar CGS von 1924 am Lignières Historique 2014

Manchmal führt ein Click im Newsletter zu einem Wochenende-Erlebnis der besonderen Art ...

Für das Motorsport Festival in Lignières suchte Zwischengas einen Leser mit Vorkriegs-Rennwagen, um an den Demoläufen teilzunehmen. Da war ich mit meinem Amilcar CGS von 1924 ideal aufgestellt und hatte auch die nötige Portion Losglück!

Als ich am Dienstag vor dem Rennwochenende die Veranstalter-Unterlagen erhielt und das Vorkriegsstartfeld sah, war mir sofort klar, dass in Lignières viel und vor allem übermächtige “Konkurrenz” auf mich wartete, neben all den Bugattis, Maseratis und schnellen Kompressor-Motoren von Alvis, MG oder Morgan würde mein Amilcar nur in der Kategorie ältestes Fahrzeug punkten können.

Neben viel Vorfreude herrschte dementsprechend auch eine gewisse Anspannung und Nervosität vor den bevorstehenden Rennen.

Noch waren einige organisatorische Fragen zu klären z.B. wie ich nach Lignières komme. Und natürlich wollte ich meinen Wagen auch kontrollieren. Schlussendlich blieb nur Zeit, um direkt vor der Abfahrt eine kurze Öl- und Wasserkontrolle durchzuführen.

Die Anfahrt auf Achse klappte trotz teilweise strömendem Regen und in Schlangenlinien überholender PKWs auf der Suche nach der idealen Fotoposition überraschend problemlos und zügig.
Die Wagenabnahme in Biel auf dem Zentrumsplatz zog – dem Wetter entsprechend – wenig Zuschauer an und wurde dankenswerterweise schnell und unkompliziert durchgeführt. Nun ging’s weiter nach Lignières um administrativen Dinge zu erledigen und mein Zelt aufzubauen.

Amilcar CGS von 1924 am Lignières Historique 2014

Nach ersten Gesprächen mit den „Konkurrenten“ und dem Fahrerbriefing stieg die Nervosität, wie würde ich mit den erfahrenen Piloten und ihren teilweise extrem starken Wagen mitfahren, war dies doch meine erste Fahrt auf einer Rennstrecke.

Am Morgen darauf, die Nässe und Kälte steckte mir noch in den Knochen, herrschte schon emsiges Treiben und gewaltiger Lärm im Fahrerlager. Überall wurden Motoren vorgewärmt und letzte Einstellungen an den Wagen vorgenommen.

Auch unser Feld liess die Motoren auf Betriebstemperatur laufen und pünktlich um 10:30 leitete uns das Safety Car auf die erste Runde.

Bei leichtem Regen lernte ich die Strecke kennen und wurde schon bald von den ersten Boliden überholt. Mit jeder Runde stieg das Vertrauen in das Material und es gelang mir den Wagen schneller und direkter um die Kurven zu bringen.

Die zwölf vollkonzentrierten Minuten des ersten Laufs waren schnell vorbei – auf der Rückfahrt ins Fahrerlager hatte ich erste Gelegenheit, die Erlebnisse zu verarbeiten.

Amilcar CGS von 1924 am Lignières Historique 2014

Als jemand, der ohne grosse Begeisterung Autorennen schaut, war ich doch selbst überrascht wie viel Spass mit die Runden bereitet haben. Man könnte sagen, der Infekt ist geglückt!

Über die einzelnen Laufe konnte ich mich mehr und mehr an die Strecke und Fahrleistungen meines Wagen anpassen und die Nervosität vom Freitag verwandelte sich am Sonntag in einen gesunden Respekt vor Stecke und Rennsituationen.

Am Sonntagnachmittag fuhr ich glücklich aber sehr müde zurück nach Zürich, diesmal schien die Sonne, was auch viel besser zu diesem tollen Wochenende passte.

Über die drei Tage habe ich viele interessante Bekanntschaften gemacht, die als Neuling hilfreiche Unterstützung der Kollegen erhalten und ganz wichtig, Mensch und Auto wieder heil nach Hause gebracht.
Zwischengas und natürlich auch den Organisatoren und Unterstützern von Lignières Historique möchte ich vielmals danken für dieses Abenteuer!

Die umfangreiche Berichterstattung zu Lignières Historique mit über 400 Bildern findet sich hier .

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!