Ein besonderer Wagen für Jacques Meyerie

Bruno von Rotz
26.04.2013

Michelotti-Boudot-Conrero von 1962  (© Archiv Automobil Revue / zwischengas.com)

Einen ganz besonderen Sportwagen liess sich ein Herr Jacques Meyerie aus Lyon 1962 von Giovanni Michelotti gestalten und von Conrero bauen. Der Wagen ist unter den Namen “Michelotti-Boudot-Conrero” bekannt und basierte technisch auf der Plattform des Renault Dauphine.

Der Motor wurde von Conrero umfangreich umgebaut, erhielt einen neuen Zylinderkopf mit obenliegenden Nockenwellen (bi’albero) und leistete mit 998 cm3 beeindruckende 95 PS bei 7’400 U/Min. Das Drehmoment erreicht 98 Nm bei 5’500 Umdrehungen.

Michelotti-Boudot-Conrero von 1962 - Heckansicht (© Archiv Automobil Revue / zwischengas.com)

Die Karosserie bestand aus Aluminiumblech und zeigte Ähnlichkeiten mit Alpine-Modellen, aber auch mit dem ASA 1000. Das Heck war sehr geometrisch und kantig gestaltet und damit völlig eigenständig. Die Motorhaube auf dem Heck öffnete nach hinten. Sogar an ausschwenkbare Fensterchen hinter den Türen hatte man gedacht.

Michelotti-Boudot-Conrero von 196 mit offener Motorhaube  (© Archiv Automobil Revue / zwischengas.com)

Das Leergewicht des Sportwagens soll 600 kg betragen haben, was mit den fast 100 PS für  mehr als eindrucksvolle Fahrleistungen gesorgt haben dürfte. Über den Verbleib des Einzelstücks ist uns nichts bekannt.

Einen umfangreichen Bericht über das Schaffen Giovanni Michelottis haben wir gerade eben publiziert und natürlich finden sich wie immer die hier gezeigten Bilder in grosser Auflösung im Zwischengas-Archiv.

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.