Wie verkauft man einen Marina?

Bruno von Rotz
14.04.2013

Austin Marina in der amerikanischen Autowerbung im Jahr 1973

Der Austin/Morris Marina (ADO28) war weder der erfolgreichste, noch beliebteste Wagen seiner Zeit, bei weitem nicht. Eigentlich hatte niemand so recht auf ihn gewartet. Er war das Ergebnis des Zusammenschlusses der British Leyland Motor Corporation und der Versuch, den zurückgehenden Verkaufszahlen zu begegnen.

Technisch setzte er auf dem Morris Minor von 1948 und anderen Konzernprodukten auf, war damit bereits bei seinem Erscheinen veraltet.

Die amerikanische Werbung machte aus der Not eine Tugend und vermarktete den Marina  (unter dem Markennamen Austin) als den Wagen, der von den Leuten gebaut werde, die auch Jaguar-, MG-, Triumph und Land Rover Komponenten fertigen würden. Damit stellte man den nicht unattraktiv gezeichneten Marina in die direkte Tradition dieser in den Vereinigten Staaten sehr beliebten Fahrzeuge, auch bildlich.

Geholfen hat dies wohl wenig, aber an der Werbung lag es für einmal sicher nicht.

Werbung für den Austin Marina in Road and Track 4 1973

von ba******
14.04.2013 (22:53)
Antworten
Die Engl.Langhuber halten ewig wenn man weiß wie man mit ihnen umzugehen hat.Hatte einen Sanbiem und einen Rover Montego,und mit beiden zufrieden Ro
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.