Gerüchte vor 40 Jahren - der 911-Nachfolger

Bruno von Rotz
25.04.2013

Porsche 911 1972 (© Porsche AG)

Vor genau 40 Jahren glaubte die amerikanische Zeitschrift das Ende des Porsche 911 für besiegelt.

In der Ausgabe vom April 1973 ging Road & Track von der sicheren Annahme aus, dass der Porsche 911 für das Modelljahr 1975 einen völlig neuen Nachfolger erhalten werde, nicht zuletzt wegen der neuen amerikanischen Stossstangen-Gesetzgebung (“Motor Vehicle Information and Cost Savings Act”.

Man ging von einem Achtzylindermotor aus und zwar von einem luftgekühlten Boxermotor mit rund 3 bis 3,5 Liter Hubraum. Allerdings war den RT-Leuten auch ein anderes Gerücht zu Ohren gekommen. Es werde an einem wassergekühlten V8 mit 4,5 Litern Hubraum gearbeitet, der als Frontmotor eingebaut werden solle. Dieses Gerücht passte zu Aussagen des früheren Porsche-Pressechefs Rico Steinemann, der hochdrehenden, kleinen Motoren wegen der Abgasgesetzgebungen ein baldiges Ende prophezeite.

Road & Track konnte es sich sehr wohl vorstellen, dass Porsche mit einem frontgetriebenen V8-Modell eine völlige Kehrtwendung machen würde, denn es schien sehr unwahrscheinlich, dass Porsche noch einmal einen heckgetriebenen Sportwagen konzipieren werde und die Mittelmotorbauweise erlaubte ja kaum vier Sitze.

Porsche 911 S 2.7 Targa 1975 (© Porsche AG)

40 Jahre später sind wir natürlich klüger. Der V8 kam schliesslich 1977 tatsächlich, er hiess 928 und war, wie die Geschichte zeigt, nicht in der Lage, den 911 abzulösen. Für das Modelljahr 1974 aber führte Porsche das G-Modell ein, das mit neuen Stossstangen (und den berühmten Faltenbälgen) in der Lage war, die amerikanischen Aufprallgesetze zu erfüllen und über geradezu legendäre 14 Jahre gebaut wurde, bis der 964 1988 den Langläufer ablöste.

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.