Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Zwischengas Premium Light SKY: Jetzt Premium Light kaufen
Bild (1/8): VW-Porsche 914 (1971) - auf regennasser Strasse - Abbildung aus einem Verkaufsprospekt (© Zwischengas Archiv)
Fotogalerie: Nur 8 von total 75 Fotos!
67 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
VW-Porsche 914 - 1.7 (1969-1973)
Targa, 80 PS, 1679 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
VW-Porsche 914 - 1.8 (1973-1976)
Targa, 85 PS, 1795 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
VW-Porsche 914 - 2 (1972-1976)
Targa, 100 PS, 1971 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Porsche 914/6 (1969-1972)
Targa, 110 PS, 1991 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Porsche 912 (1965-1969)
Coupé, 90 PS, 1582 cm3
 
SC-Abo-Kampagne
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Volks-Porsche VW-Porsche 914 - und sie liebten ihn doch

    1. Juni 1988
    Text:
    Rob de la Rive Box und Bruno von Rotz (2012)
    Fotos:
    Daniel Reinhard 
    (4)
    Bruno von Rotz 
    (12)
    Balz Schreier 
    (1)
    Louis Galanos 
    (1)
    Archiv 
    (57)
     
    75 Fotogalerie
    Sie sehen 8 von 75 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    67 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Kurze Zusammenfassung

    Als Volkswagen und Porsche ihre Gemeinschaftsarbeit, ihren Volkswagen-Porsche, vorstellten, waren die Porsche-Liebhaber enttäuscht. Die Volkswagen-Fahrer ebenfalls, denn für sie war das neue Auto zu teuer. Trotzdem klingelten bei den Herstellern die Kassen; der neue Wagen wurde - zunächst - zu einem Verkaufsschlager. Heute sind die 914 (914 1.7, 914 1.8, 914 2.0, 914/6) beliebte Klassiker und die schnellen Varianten gesuchte und konkurrenzfähige Rennfahrzeuge für historische Rennveranstaltungen. Dieser Bericht erzählt die Entwicklungs- und Produktionsgeschichte und ist mit vielen historischen und aktuellen Bildern, Verkaufsprospekten, Preislisten, sowie Presseinformationen illustriert. Sehenswert sind insbesondere auch die Bilder der Sonderkarosserien von Heuliez, Frua, ItalDesign und Graf Goertz auf 914-Basis.

    Die folgenden Kapitel können Sie momentan nicht sehen

    VW- oder Porsche-Motor
    Premiere auf der IAA 1969
    Modifikationen und Verbesserungen
    Erhebliche Unterschiede zwischen 914 und 914/6
    Unglückliche Namenswahl
    Rennerfolge sollten das Image verbessern
    Einzelstücke und Spezialkarosserien
    Der Porsche 916
    Ausklang und “Nachfolger”
    Weitere Informationen
     
    Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf den gesamten Inhalt.
    Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
    • Registrierter Benutzer (kostenlos)
    • Premium Light Benutzer
    • Premium PRO Benutzer
    Was können Sie tun?
    • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
    • Sie haben keinen Benutzernamen?
      Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
    • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
    Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
    Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

    Alle 75 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
     
    ba******:
    23.08.2017 (02:37)
    Ich kaufte 1973 eine VW Porsche 914/2. Die Straßenlage war auf trockener Straße ein Traum, auf nasser Straße musste dagegen sehr vorsichtig und mit Gefühl durch die Kurven gefahren werden. Ich fuhr den Wagen ohne Probleme durch lange Strecken durch Italien, Spanien Portugal und Großbritannien.
    Der 2 Liter Motor war super. Eine kleine Episode an der ital. Grenze am Brenner.
    Der Grenzpolizist bat mich vorne den Kofferraum zu öffnen, dann den hinteren. Erstaunt fragte er: und wo ist der Motor? so öffnete ich die 3. Klappe....
    Kundendienste ließ ich noch bei Porschehändlern machen, denn die VW Händler hatten ein "gespanntes" Verhältnis zu dem Wagen.
    Ich ärgere mich noch heute, dass ich dann den Wagen 1975 mit ca. 130 ooo problemlosen Kilometern verkaufte weil die Firma für die ich damals arbeitete meinte eine repräsentative Limousine wäre besser ......
    eb******:
    07.08.2014 (16:42)
    Die Erfahrungen mit meinem 914er waren durchwachsen. Gebraucht (17000 km) gekauft erwies er sich als absolut zuverlässiges Fahrzeug. Aber der Rost ... Die Klappscheinwerfer faulten buchstäblich weg, die A-Säule bröselte vor sich hin, die häufigen Wechsel des Daches deformierten die Gummiaufnahme des Dachs und in regelmäßigen Abständen brach am hintern Kofferdeckel eine der Achsen. Um den Rost in den Griff zu kriegen beauftragte ich einen Karosseriebetrieb mit der Aufbereitung und Neulackierung in der Originalfarbe "Tibet-Orange". Meiner damaligen Gattin war leicht Schreckien einzujagen. Nach jeder Inspektion beim VW-Hahn war die Rechnung im Leporellofalz länger als meine 194 cm Länge. Die Fahreigenschaften waren nur bei Schnee und Eis äußerst heikel. So drehte es mich eines Abends beim vorsichtigen Abbiegen um 180 Grad auf die andere Straßenseite, sauber eingeparkt. Die Lücke war gottseidank vorhanden. Ansonsten auf langen Reisen (Schottland, Dänemark) problemlos wie im Stadtverkehr. Ein geiles Auto. Über die Karosserieform war mein Kommentar: ich sitz drin und muss ihn nicht anschauen ...
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    VW-Porsche 914 - 1.7 (1969-1973)
    Targa, 80 PS, 1679 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    VW-Porsche 914 - 1.8 (1973-1976)
    Targa, 85 PS, 1795 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    VW-Porsche 914 - 2 (1972-1976)
    Targa, 100 PS, 1971 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Porsche 914/6 (1969-1972)
    Targa, 110 PS, 1991 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Porsche 912 (1965-1969)
    Coupé, 90 PS, 1582 cm3
    Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019