Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Der Helm von Hans Herrmann am Grossglockner

Bruno von Rotz - 20.09.2012

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Hans Herrmann im Porsche 550 RS Carrera Panamericana am Grossglockner

Der Hans Herrmann ist trotz seiner 84 Jahre noch ein Vollblutrennfahrer und nützt gerne die Gelegenheit, am Grossglockner Grand Prix 2012 einen Porsche 550 RS, das Carrera Panamericana Auto, bei Demonstrationsläufen zu zeigen.

In einer Kehre des Grossglockners - Hans Herrmann

Vielen Leuten ist Herrmann bekannt von seinem Unfall auf der Berliner Avus im Jahr 1959. Er erhielt für dieses Rennen einen BRM von Stirling Moss. Als die Bremse ausfiel bei Tempo 260 km/h und eine 60-km/h-Kurve folgte, blieb Hans Herrmann nur noch der Weg in die (nassen) Strohballen. Der Wagen überschlug sich, Herrmann fiel aus dem Wagen und flog rund 60 Meter weit. Er erinnert sich, dass er gedacht hatte: “Jetzt bist Du dran .... oh’ nein, nicht in Berlin, wo es so viele schöne Mädchen gibt ...”.

Wie durch ein Wunder war Hans Herrmann nur leicht verletzt, vor allem trug er Brennwunden davon. Seinen Helm, der ihm wohl Glück gebracht hatte, behielt er. Und genau diesen Helm trug er am Grossglockner wieder, als er heute im Porsche 550 RS den Berg hochfuhr.

Zurück zum Start - Hans Herrmann auf Porsche 550 RS

Ein begnadeter Rennfahrer, ein unterhaltsamer Geschichtenerzähler und vor allem ein sehr sympathischer Mensch, dieser Hans Herrmann.

Morgen geht’s am Grossglockner weiter mit zwei gezeiteten Bergfahrten. Ein umfangreicher Bericht auf Zwischengas wird schon bald folgen.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    HERO Temple Rallye 2020