Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
ToffenMarch2020

Fiat Ritmo - etwas anders als die anderen

Bruno von Rotz - 28.09.2012

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Fiat Ritmo - Studiofaufnahme im Jahr 1978

Als Fiat 1978 den Ritmo präsentierte, sah dieser nicht so aus, wie die anderen Autos. Das Design entstand bei Fiat intern, die Federführung lag bei Gian Paolo Boano, dem Sohn von Mario Felice Boano. Aussergewöhnlich war die asymmetrische Front. Auf der Motorhaube war genauso asymmetrisch ein Lufteinlass angebracht und auch die Felgen hielt sich nicht an das, was man sich sonst gewöhnt war. Die Stossfänger waren hinten und vorne weit hochgezogen und in das Karosseriedesign integriert worden.

Die ersten Zeichnung sahen allerdings noch umfassend anders und wesentlich konventioneller aus als das fertige Modell.

Stylingstudien des Fiat Ritmo

Neu war aber auch der Name, denn frühere Typen hatten meist nur Nummern getragen. Der Ritmo hätte wohl 138 geheissen, zumindest lautete die Projektnummer X1/38.
Schon lange vor der Lancierung waren Prototypen gesichtet worden.

Fiat Ritmo - Prototypen auf Erprobungsfahrten

Bis 1988 wurde er schliesslich gebaut, einige seiner Besonderheiten musste er allerdings im Laufe der Produktionsfront aufgeben, die Front wurde z.B. 1982 stärker dem Publikumsgeschmack angepasst. Dafür gab es besonders schnelle (125 TC) und offene Versionen (Cabriolet mit Überrollbügel nach dem Muster des Golf-Cabrios).

Heute sieht man kaum mehr je einen frühen Ritmo mit den beiden Kulleraugen, dabei sind die ersten bereits im Oldtimer-Alter.

Fiat Ritmo - wie er vom Band lief am Anfang, mit asymmetrischer Front

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    SwissClassics78