Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Cobra-Rennen im Gedenken an Carroll Shelby

Bruno von Rotz - 16.09.2012

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Shelby Cobras im Dreikampf beim Shelby Cup anlässlich des Goodwood Revival 2012

Ganz nach dem Geschmack von Carroll Shelby wäre sicher das Rennen zum Shelby Cup, anlässlich des Goodwood Revivals 2012, gewesen.

Start zum Shelby Club

29 AC Cobra, allesamt mit dem 4,7-Liter-Motor ausgerüstet (289-er), darunter auch ein überaus rares Cobra Daytona Coupé, kämpften um die Ehre, die schnellste Cobra zu sein.

Shelby Cup in der ersten Kurve nach dem Start

Eine ganze Reihe prominenter Fahrer waren verpflichtet worden, darunter Brian Redman, Henri Pescarolo, Jochen Mass, Martin Brundle oder etwa Richard Atwood.

Zweikampf zweier Shelby Cobras 289 am Shelby Cup

Und die Boys gaben tüchtig Gas, liessen nichts anbrennen. 45 Minuten dauerte das Spektakel, der Fahrerwechsel war obligatorisch.

AC Cobra in der Madgwick Kurve

Bereits im Training war das Feld reduziert worden, im Rennen forderten diverse technische Defekte für weitere Aufgaben.

Shelby Cobras ausgangs Kurve 1

Das Publikum war begeistert ob der beherzt driftenden Cobras und der unnachahmlichen Geräuschkulisse.

Cobra Daytona Coupé in Goodwood

Mehr über das Goodwood Revival 2012 werden wir demnächst in einem umfangreichen Bericht vermitteln.

Shelby Cobra 289 beim Überrunden

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    ZG Premium Promo Eigenwerbung