Das fahrzeugspezifische Gepäck - für den VW Käfer

Bruno von Rotz
06.10.2011

Günstiger Koffersatz für den VW Käfer im Jahre 1956

Wir kennen das Thema vom teuren Mercedes-Benz 300 SL oder von den edlen Ferrari-Sportwagen. Zum knappen Kofferraum wird ein optimiertes Gepäckset angeboten, oftmals sündhaft teuer, aber eben ideal, um den minimalen Stauraum maximal auszunutzen.

Aber nicht nur für teure Luxussportwagen konnten Kunden früher spezifische Gepäckstücke bestellen, sondern auch für den ganz normalen VW Käfer.

Luxuriöser Koffersatz für den Volkswagen Käfer des Jahres 1956

Das Gepäckset gab es bestehend aus Cord-Hartplatte (oben) oder in der Luxusausführung in feinstem Rindsleder mit "apartem Innenausbau". Die günstige Ausführung kostete total Schweizer Franken 79.50 als vierteiliges Set, die Luxusvariante schlug mit Franken 469.50 zu Buche, was immerhin fast 10% des Wertes des Käfers zu der Zeit war.

Aber nicht nur Koffer konnte der zubehörinteressierte Volkswagenfahrer im Jahre 1956 (siehe Verkaufsprospekt-Faksimile) kaufen, sondern auch eine mechanische Scheibenwaschanlage, eine Bosch-Doppelklang-Fanfare,  einen Rammschutz für hinten und vorne, ein Werkzeugset zum Verstauen im Reserverad, Radzierblenden, Steinschlagbleche, eine Standheizung, eine Benzinuhr, Aussenrückspiegel, eine Radioantenne, einen Signalring (zur Betätigung der Hupe), Autoradios der Marke Zikada, einen Beifahrerhaltegriff, Ladeflächen für den Innenraum, um nur einige Beispiele zu nennen. Wenn man hier voll zugriff, konnte man locker noch mal Zubehör im Wert von über 30% des Fahrzeugneupreises erwerben. Da hat sich also kaum etwas verändert seither.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.