Kleinstwagen, Microcars und Kabinenroller - günstige Mobilität mit innovativen Ansätzen

Bruno von Rotz
10.04.2011

Messerschmitt KR 200 von 1956

Die Fünfziger- und frühen Sechziger-Jahre waren die grosse Zeit der unkonventionellen und vielfältigen Kleinstwagen. Vor allem in Deutschland erfreuten sie sich grosser Beliebtheit.

Mit vier und drei Rädern, das Einzelrad meist hinten angeordnet und teilweise mit Zwillingsbereifung ausgerüstet, zwei und vier Sitzen, nebeneinander oder hintereinander sitzenden Passagieren, Türen seitlich, vorne oder gar mit Glaskuppel, die Konzepte waren vielfältig und kreativ. Allen gemeinsam war aber das Ziel, günstige Anschaffungs- und Betriebskosten auf Motorrad-Höhe mit Komfortelementen vom Automobil, also Wetterschutz, Stauraum, Heizung, mehrere Sitze, zu koppeln. Auch heute noch ist beeindruckend, wieviel Nutzen auf minimaler Grundfläche geschaffen werden konnte.

BMW Isetta an der Techno Classica in Essen 2011

Bekannte Vertreter hiessen BMW Isetta, Fuldamobil, Goggomobil, Heinkel (Kabine), Kleinschnittger, Messerschmitt, Brütsch, Maico, Spatz oder Zündapp Janus, um nur einige zu nennen. Motorgrösse und -leistung bewegte sich meist um 200 bis 500 cm3 und 10 bis 15 PS, was zu akzeptablen bis eindrucksvollen Fahrleistungen und vor allem günstigen Verbräuchen um 3 bis 5 Liter pro 100 km führte.

Die Fahrt in diesen Kleinstwagen ist auch heute noch etwas Spezielles und jedem Oldtimer-Fan u empfehlen. Wir hatten kürzlich die Gelegenheit, in einem Messerschmitt KR 200 Platz zu nehmen und haben die Eindrücke in einem Artikel dokumentiert.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.