Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Die Sache mit der Antenne

Bruno von Rotz
26.09.2021

Abschliessbare Antenne (© Bruno von Rotz)

Moderne Autofahrer haben sich vermutlich noch gar nie mit ihrer Autoantenne herumgeschlagen, die ist einfach in der Scheibe eingedampft und funktioniert. Vor Jahrzehnten aber kaufte man seinen Wagen meist ohne Antenne und musste dann eine solche erstmals montieren.

Und wenn man vergass, die mehrteilige Stabantenne – meistens mit Muskelkraft – vorsichtig einzufahren, dann passierte es womöglich, dass jemand sie aus “Versehen” umknickte. Und die nächste war fällig. So billig waren die Dinger gar nicht. Und selbst eingefahrene Antennen waren vor Zerstörung nicht sicher, wenn sie nicht gesichert waren.

Deshalb wurde die Schlüsselantenne erfunden, bei der man vor dem Öffnen einen kleinen Schlüssel einsetzte, um den Kopf zu lösen. Nun war das wertvolle Empfangsteil vor Vandalen geschützt. Schlüsselantennen gab’s schon in den späten Fünfzigerjahren, etwa von Hirschmann.

Abschliessbare Antenne von Hirschmann

Auch Fuba bot die Schlüsselantenne für den VW Käfer an und zwar gleich mit Einbauschablone und für DM 24.

Und für Leute, die keine Freude an Stabantennen hatten, bot Fuba eine in den Seitenspiegel integrierte Antenne an, die dann hoffentlich vandalensicher war, oder auch nicht.

Fuba Radioantenne im Aussenspiegel

Eins hatten die von Hand bedienten Stabantennen gemeinsam, ohne Arbeit war der Radioempfang nur halb so gut. Man musste also vor dem Losfahren daran denken, die Antenne wieder auf maximale Höhe auszufahren. Dafür boten sie dann besten Empfang und mit den Windgeräuschen, die sie produzierten, konnte man (damals) leben …

P.S. Übrigens, von Hand ausfahrbare Stabantennen baute man auch noch in den Achtzigerjahren und danach ein …

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!