Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Das Alpenbrevet 2021 - Rütlischwur und Serpentinen

Thomas Suter (Text), Claudia Steinegger, Fredi Schneider, Georg Dönni (Fotos)
26.07.2021

Alpenbrevet 2021 - Besammlung auf dem Rütli (© Claudia Steinegger)

Kleine Preisfrage: Alpenbrevet – Rütlirapport – Jacques Dutronc – gibt es einen Zusammenhang? Immerhin 40 Teams wollten hinter dieses Mysterium kommen und es auflösen.

Wir sprechen von der 19. Auflage des Alpenbrevets, das am 23. Juli 2021 stattfand. Georg Dönni, unter Jaguar-Besitzern mit der Dönni-Classsic-Car als feste Grösse bekannt, lud zum jährlichen “Alpenbrevet”.

Alpenbrevet 2021: Rütliwiese (© Claudia Steinegger)

Der Start am vergangenen Freitag war nicht irgendwo, sondern auf der heiligen Rütliwiese am Vierwaldstättersee. Unglaublich, wie es Dönni fertig brachte, 40 Oldtimer, darunter wahre Pretiosen, von Seelisberg auf diesen für das Schweizer Volk heiligen Rasen durch Fahrverbote und über Güterstrassen (und zum Ärger des einen oder andern Wanderers!) zu lotsen.

Unterwegs auf Güterstrassen (© Fredi Schneider)

Während im hinteren Teil eine Sozialarbeiterin “ihren” Flüchtlingen aus Eritrea die Bedeutung des Rütlis und der Schweiz näher bringen wollte, lud Dönni zum Rapport. Nicht ganz wie General Guisan vor fast genau 71 Jahren und vor allem nicht vor einem solch bedrohlichen und gefährlichen Hintergrund. Eindrücklich, wie die Teilnehmer neben ihren Autos auf der Rütliwiese den Ausführungen Dönnis zuhörten. Wahrscheinlich hat’s das in der 730-jährigen Geschichte diese Ortes noch nie zuvor gegeben…

Alpenbrevet-Organisator Georg Dönni (© Claudia Steinegger)

Jedes Jahr läuft das Alpenbrevet unter einem andern Austragungsmodus. Dieses Jahr war nächtens sogar eine vierstündige Ruhepause im Hotel eingeplant, ein Novum in der langen Geschichte.

Alpenbrevet 2021: Innocenti I5 von 1971 (© Fredi Schneider)

Nun: Am Freitag ging es darum, die Strecke vom Rütli über Brünig, Grimsel, Furka, Gotthard unter die Räder zu nehmen, ...

Alpenbrevet 2021: Stimmung am Alpenübergang (© Georg Dönni)

... um spätestens zwischen 21:00 und 22:00 im Hotel in Lugano einzutreffen.

Alpenbrevet 2021: Unterwegs (© Claudia Steinegger)

Dönni erachtete es als Ehrensache, die Autobahn aussen vorzulassen, “und mit unseren Autos über Strassen zu fahren, über die sie damals auch schon gerollt sind”.

Alpenbrevet 2021: Innocenti I5 von 1971 am Gotthard (© Fredi Schneider)

Es sollte sich als Wunschdenken entpuppen. Der dichte Freitagsverkehr mit Sonntagsfahrern, Cars, Motorrädern und Velofahrern sorgte für so viele Verzögerungen, dass bereits ab Airolo oder kurz danach der Fahrplan nur mit dem Wechsel auf die Schnellstrasse einzuhalten war. Damit es nicht eine lockere Kaffeefahrt wurde, sorgte Dönni mit dem Schlussbouqet ab Vira-Gambarogno.

Alpenbrevet 2021: Bergfahrt (© Claudia Steinegger)

Es gab kein Pardon: Der Weg zum Etappenziel führte über nicht endenwollendes Geschlängel über (sehr) enge und steile Bergsträsschen und unbewachte Zollübergänge.

Alpenbrevet 2021: Enge Strassen ohne Asphalt (© Georg Dönni)

Dies stellte für die Fahrkünste manch eines entgegenkommenden SUV-Chauffeurs eine fast unüberwindbare Herausforderung dar: Deren Fertigkeit am Lenkrad ist jedenfalls nicht proportional mit der Grösse des Autos gewachsen…

Alpenbrevet 2021: VW Karmann-Ghia (© Fredi Schneider)

Nach etwas mehr als sechseinhalb Stunden Fahrzeit lockte ein feines Buffet, bevor man doch froh war, wenigsten einen kurzen Augenblick in ein Bett tauchen zu können. Um 03:00 Uhr holte der Wecker die Teilnehmer aus dem Tiefschlaf. Ein Espresso musste genügen, um 04:00 Uhr war Re-Start. Und nun kam Jacques Dutronc, der französische Chansonnier mit seinem Lied “Il est cinq heures, Paris s'éveille ”, ins Spiel. Der Franzose hatte zwar mit dem Erwachen von Paris um 05:00 Uhr eine Stunde Rückstand auf den Marschplan des Alpenbrevets und es war auch nicht Paris, sondern Lugano. Eindrucksvoll war es allemal: Ampeln im Blinklichtmodus, keine Menschen­seele unterwegs, alle Strassen, auf denen sich tagsüber Massen von Autos von Rotlicht zu Rotlicht quälen, unvorstellbar alles leer! Auf der Strecke zum Montceneri wurde dann die brutale Wirklichkeit sichtbar: Die parallel zur Hauptstrasse geführte Autobahn war bereits in aller Hergottsfrühe proppenvoll mit Autos. Der Ferienbeginn und der Drang nach Süden zeigte ungeschminkt sein Gesicht!

Alpenbrevet 2021: Ospizio (© Claudia Steinegger)

Bis um 10:00 Uhr war die Zeitspanne vorgegeben, um von Lugano aus über normale Strassen den San Bernardino und den Splügen zu queren. Danach folgte dann entlang des Comersees ab Argegno noch eine gemeine Zusatzschlaufe, die es vor allem für das Auto in sich hatte. Über den San Bernardino präsentierten sich leere Strassen, in den Dörfern des Misox wurde noch der Schlaf der Gerechten geschlafen. Nebel war der Begleiter über die Passhöhe des San Bernardino und des Splügens, ab Chiavenna und etwas später ab Gera l’Ario begann dann entlang des Comersees ödes Kolonnenfahren. Ab Argegno hatte sich Dönni dann wieder etwas Spezielles ausgedacht. Über schlechte Güterstrassen und über unbefestigte Strässchen, gepflastert mit einer Fülle an Schlaglöchern, führte die Strecke um den Monte Pasquella und den Monte Luria herum zurück in die Schweiz.

Alpenbrevet 2021: Trophäe (© Claudia Steinegger)

Und pünktlich trafen die Alpenbrevet-Teilnehmer schliesslich im Hotel ein, stärkten sich am grossen Brunchbüffet und holten bei Georg Dönni den Edelstein mit der eingravierten “Alpenbrevet-Plakette”. Dass sich diese hartgesottenen Rallye-Fahrer bereits auf’s nächste Jahr freuen, versteht sich von selbst.

“Mich freut es, den Spirit und das Engagement der Teilnehmer zu sehen und zu erleben”, zog Georg Dönni das Fazit. Unerwähnt blieb, dass solche Oldtimer-Events nur dank des Spirits und des Engagements des Veranstalters und seiner Crew möglich sind.

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!