Wiedergeburt des (Ferrari) Dino 246 GT?

Daniel Reinhard
10.10.2016

Ferrari Dino 296 Entwurf im italienischen Magazin "Auto"

Nicht alles war schlecht, was man schon hatte. Diese Botschaft hat nun auch Ferrari begriffen. Nicht nur die enorme Preissteigerung des Dino 246 GT/GTS zeigt die Beliebtheit des wunderschönen Autos aus den späten Sechzigerjahren, nein nun will ihn Ferrari doch tatsächlich wieder aufleben lassen.

Ausgerechnet "Ferrari", die Marke, die in der Vergangenheit nur zaghaft auf Tradition gebaut hat, will nun den Dino zu neuem Leben erwecken. Nicht nur den Namen "Dino" wollen die Italiener wieder auf den Markt bringen, sondern es soll auch das alte Design, das Centro Stile di Maranello ins neue Auto einfliessen lässt, gezielt an den 246 erinnern.

Der Alfa V6 Biturbo aus der neuen Giulia Quadrifoglio wird als sinnvolles neues Antriebs-Aggregat gehandelt. Schliesslich kam der V6-Motor schon damals auch in anderen Autos (Lancia Stratos und Fiat Dino) zum Einsatz.
Das zukünftige, rund 300km/h schnelle Coupé soll mit seinen 510 PS in weniger als 4 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprinten. Der vielleicht neue Konkurrent zum Porsche 911 soll zwischen 120 und 130`000.-- Euro kosten. Der 296 Dino könnte pünktlich zum 50. Geburtstag des 246, 2018/19 auf den Markt kommen.

Ferrari Dino 296 Entwurf im italienischen Magazin "Auto"

Sind wir doch mal gespannt ob die Oktober-Nummer des italienischen Magazins "auto" mit der Exklusiv-Story "Rinasce la piccola Ferrari con il V6" recht behält.

Die Frage, ob der neue Dino an den Erfolg von Mini und Fiat 500 anknüpfen, oder ähnlich dem Beetle nur einen Achtungserfolg erringen kann, wird sich dann wohl zeigen. Eines aber ist dem Liebhaber des “alten” Dinos schon jetzt klar, die einzigartige, perfekte Form des 246 von Pininfarina, wird der vorgestellte "Alfa 4C-Elise-Corvette-Dino Verschnitt" wohl nie und nimmer erreichen.    

Dino 246 GT von 1972 (© Bonhams)

Nebenbei ist zu sagen, dass schon früher ab und zu von einer Wiedergeburt des Dinos gemunkelt wurde, diese aber nie stattfand. Jetzt allerdings hat man nicht nur ein passendes Aggregat in der Schublade, sondern mit den stetig strenger werdenden Umweltvorschriften eine zusätzliche Motivationsspritze.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.