Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Sympathische Oldtimer steigen schneller im Wert

Bruno von Rotz
18.01.2016

Frage der Woche 50 - Sympathische Oldtimer

Immer wieder ist man über die vergleichsweise hohen Preise an Versteigerungen (aber auch im Händlerverkauf) von Autos wie dem VW Käfer, dem Fiat Multipla, dem VW Bus T1 oder dem Citroën 2 CV erstaunt. Auch BMW Isetta, Messerschmitt oder andere Microcars erzielen hohe Notierungen. Ihnen gemeinsam ist der Sympathiebonus, den sie geniessen. Rein von den Produktionszahlen her, müssten andere Autos, die ähnliche oder gar tiefere Preise erzielen, eigentlich wertvoller sein, doch die Sympathie-Träger unter den Klassikern schlagen sie meist. Und dies aus gutem Grund.

Bei unserer Frage der Woche “ Steigen sympathische Oldtimer stärker im Wert ” sprachen sich 77% der Antwortenden klar dafür aus, dass dem genau so sei.
Nur 18% gingen davon aus, dass man von den genannten Beispielen keinen Trend ablesen könne und dass dies nur kurzfristige Marktentwicklungen sein, während sich 4 % der Leser weder auf die eine noch die andere Antwort festlegen wollten.
Der Vollständigkeit seien hier die Antworten auch noch grafisch dargestellt.

Auswertung der Frage der Woche 50 - steigen sympathische Oldtimer schneller im Wert?

Dlle Auflösungen und Kommentare zu früheren Fragen der Woche finden sich in einem eigenen Themenkanal .

Und natürlich haben wir bereits wieder die nächste Frage gestellt. Bei der neuen Frage wollen wir wissen, ob “Continuation Cars”, also Rennwagen der Vergangenheit, die heute neu aufgebaut werden, vom historischen Rennsport ausgeschlossen oder in einer eigenen Klasse starten sollten.

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!