Angebot eines Partners

Der Ur-quattro für “Bescheidene” mit Anhang

Bruno von Rotz
16.04.2015

Audi quattro Artz 1980

Natürlich gab und gibt es vierradangetriebene viertürige Autos von Audi , aber den Ur-quattro gab es ab 1980 nur als Coupé mit zwei Türen, jedenfalls beinahe. Auf Wunsch eines ehemaligen Rennfahrers baute der Tuner - man müsste fast eher sagen Spezial-Karosserienbauer - Günter Artz in den Achtzigerjahren auf Basis des 33. gebauten (und am Tag der Markteinführung (28. November 1980) zugelassenen) Audi quattro Turbo von 1980 eine 225 km/h schnelle Limousine, die auf den ersten Blick aussah, wie ihre 12’000 DM teuren Artgenossen.

Audi quattro Artz 1980 von der Seite

Auf den zweiten Blick allerdings erkannte man die herausgestellten Kotflügel und die zusätzlichen Kühl-/Entlüftungsgitter hinten an der Flanke und auch die Räder stammen eindeutig vom schnellsten Serien-Audi jener Zeit.
So ganz auf Understatement konnte Louis Krages (alias John Winter, der zusammen mit Klaus Ludwig und Paolo Barilla die 24 Stunden von Le Mans im Jahr 1985 auf einem Porsche 956 C des Jöst-Teams gewann) also nicht machen und ganz billig war der Umbau wohl auch nicht, aber dafür war und ist der viertürige Ur-quattro auch bis heute etwas Besonderes.

Audi quattro Artz 1980 von hinten

Entdecken kann man ihn normalerweise im Siku- Audi- und Oldtimermuseum Stadtlohn, bis am 19. April 2015 aber fand man ihn auf dem Stand des 1. bayerischen urquattro club E.V. an der Techno Classica in Essen .

Mehr über die diesjährige Techno Classica steht in unserem umfangreichen Bericht.

Angebote unserer Partner
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!