Was das Indianapolis 500 mit dem Klausenrennen zu tun hat

Daniel Reinhard
19.05.2011

Fast jedes Kind kennt drei Autorennen auf dieser Welt, den F1 GP von Monaco, die 24 Stunden von Le Mans und das 500 Meilen Rennen von Indianapolis. Alle diese Rennveranstaltungen gehen bis in die Urzeit des Automobils zurück.

Das „Indy 500“ wird in wenigen Wochen sein hundertjähriges Bestehen feiern. Kaum ein Autorennen hat eine derartige Geschichte, kaum ein Rennen verzeichnet derartige Unfälle und nirgendwo wurden so spezielle Rennwagen eingesetzt. Immer wieder versuchten sich auch die Europäer in der USA einen Namen zu machen. Denken wir nur an Colin Chapman, der seine verrückten Ideen auch in den Nudeltopf brachte. Wir haben in einem grossen Artikel darüber berichtet.

Pokalsammlung von Rudolf Caracciola im Indianapolis-Museum

Im Museum von Indianapolis stapeln sich viele interessante Autos aus der 100 jährigen Geschichte dieses grossen Rennens. Dazu kommt die Pokalsammlung von Rudolf Caracciola. Mittendrin der Silberteller vom Internationalen Klausen-Rennen vom 7.8.1926, für die schnellste Zeit bei den Tourenwagen.

Trophäe vom Klausenrennen 1962 für die schnellste Zeit bei den Tourenwagen - Rudolf Caracciola

Wieso die ganzen Trophäen ausgerechnet im Indy-Museum landeten, ist eine interessente Frage. Gemäss unseren Informationen wollte seine Frau Alice die Trophäen nach Caracciolas Ableben verkaufen, aber ausser den Amerikanern war damals niemand interessiert und auch diese zahlten nur wenig. Schade, heute würde es wohl anders aussehen. Aber die Geschichte zeigt halt auch, wie schnell Menschen, selbst wenn sie grosse Erfolge hatten, vergessen werden.

Archivierte Einträge:

von bs******
10.03.2017 (17:10)
Antworten
Wahrscheinlich können die Leute von www.passione-caracciola.com etwas genaueres sagen.
Sicher bin ich das es dass Resultat einer schlecht verlaufenen Verhandlung mit der Stadt Lugano ist. Die hatten den Wert der Villa mit der Sammlung Caracciola als Museum nicht erkannt.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.