Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Der amerikanische Grand Prix schaut auf 53 Jahre zurück

Daniel Reinhard
19.11.2012

Ferrari 312 von 1969

Nach Sebring 1959, Riverside 1960, Watkins Glen 1961-80, Long Beach 1976-83, Detroit 1982-88, Las Vegas 1981 und 1982, Dallas 1984, Phoenix 1989-91 und Indianapolis 2000-07 hat die Formel 1 mit Austin (Texas) 2012 einen neuen Austragungsort in der USA gefunden. Dazu gehört natürlich auch ein Rückblick, der mit einem historischen F1-Rennen gefeiert wurde.

Ferrari 312B2 von 1971

Nicht nur die Strecken sondern auch die Autos haben sich im Laufe der Zeit stark verändert. Viele Formel-1-Fahrer wie Teammitglieder standen vorgestern an der Boxenmauer und verfolgten um 15:20 Uhr Ortszeit den Start der historischen F1-Fahrzeuge.

Ferrari 312 T2-26  von 1976

Die Autos befinden sich in einem perfekten Zustand, sodass man eher das Gefühl  hatte, in Pebble Beach zu sein, statt am Start eines Rennens.

Ferrari 312 T5 von 1980

Exemplarisch zeigen wir hier fünf Ferrari-Monoposti aus den Jahren 1969, 1971, 1976, 1980 und 2012!
Wären wir wirklich in Pebble Beach, welches Modell würde wohl den Concours D`Elegance gewinnen? Klar ist nur, der F2012 (Bild unten) würde nicht einmal den Einzug ins Finale schaffen! Alle gezeigten historischen F1-Rennwagen sind natürlich auch im Zwischengas-Archiv in voller Auflösung zu finden.

Ferrari F2012 von 2012

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!