26 Mal Austin Healey auf dem GP-Kurs von Montreal

Daniel Reinhard
19.06.2011

Austin Healey beim GP in Montreal 2011 - hier mit Sebastian Vettel

Alljährlich werden beim GP von Canada 26 Austin Healeys aufgeboten um die 24 Grand-Prix-Piloten zur „Driver`s Parade“ um die Strecke zu chauffieren. Zwei Autos dienen als Ersatz. Es kommt halt doch ab und zu vor, dass ein Auto die Warterei oder die langsame Fahrt mit Rauchzeichen beenden muss.

Kolonne der Austin Healeys mit den GP-Piloten beim GP von Montreal 2011

Auf anderen Strecken wird die Parade meist mit einem Sattelzug oder einem offenen Bus gemacht. Es sind nur wenige Strecken so initiativ, Oldtimer aufzubieten. Nicht alle Länder haben vermutlich genügend Autos, wozu sich noch das Problem gesellt, dass ein Alonso sich nicht in einem Porsche, oder ein Schumacher sich nicht in einem BMW zeigen darf. Mit den Healeys gibt’s weder Vertrags- noch Sponsorenprobleme.

Austin Healey für Alonso beim GP von Montreal 2011

Für die Zuschauer auf den Tribünen macht die Sache mit einzelnen Cabrios auch wesentlich mehr Sinn als ein offener Bus mit allen 24 Fahrern auf einem Haufen. Die Oldies fahren die Piloten in umgedrehter Startreihenfolge um die Strecke. Timo Glock machte diesmal den Anfang und Sebastian Vettel den Abschluss.  

Durchfahrene Fahrerparade mit Austin Healey beim GP von Montreal 2011

Die Fahrzeugbesitzer zeigen immer und überall ihre Begeisterung und sind ausgerüstet mit wasserfesten Stiften und Fotos. Meist werden die Autos direkt signiert. Ja wer besitzt schon einen Healey mit Originalautogramm von Vettel, Schumacher, Hamilton oder Alonso!

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...