Der Maserati Chubasco - der vergessene Supersportwagen

Bruno von Rotz
07.11.2013

Maserati Chubasco von 1990 - vom Werk freigegebene Zeichnung

Im Jahr 1990 stellte Maserati den Chubasco vor. Es handelte sich dabei um einen Mittelmotor-Sportwagen mit einem 3,2-Liter-V8-Triebwerk und einem Chassis, das in den Grundzügen dem des De Tomaso Vallelunga ähnelte. Dies war kein Wunder, denn zu jener Zeit war Alejandro de Tomaso Besitzer von Maserati.

Die Gestaltung der Karosserie hatte man Marcello Gandini überlassen und so ist es denn kein Zufall, dass der Bugatti EB 110, der ein Jahr später vorgestellt wurde, einige Ähnlichkeiten im Design aufweist.

Maserati Chubasco von 1990

Aufgrund des hohen Luftdurchflussbedarfs (Kühlung, Turbolader, Katalysatoren, Klimaanlage, etc.) wurde diesem Aspekt bei der Gestaltung besonderes Gewicht gegeben. Die Aufhängungen orientierten sich an den damaligen Formel-1-Konstruktionen und so war es kein Wunder, dass einer der Betrachter meinte: “Das ist ein Formel 1 mit Klimaanlage!”.

Mit den geplanten 430 PS wären damals sicher sehr konkurrenzfähige Fahrleistungen möglich gewesen, doch das Maserati-Management entschied sich dagegen, das Projekt weiterzutreiben, zu hoch wären die Entwicklungskosten gewesen. Immerhin überlebte die Technik, denn das Modell Maserati Barchetta erbte die technische Konzeption des Chubasco. Von diesem aber blieben nur einige Zeichnungen und ein Mockup übrig. Schade!

Mock-Up des Maserati Chubasco von 1990 (© Maserati)

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.