Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Sportwagen-Design - funktionell und doch individuell

Bruno von Rotz
21.07.2013

Alfa Romeo 33/2 Daytona

Man könnte ja denken, dass Rennwagenbauer nicht primär an Erkennbarkeit und Individualität denken, wenn sie zum Beispiel die Scheinwerferpartie eines eines Rennsportautos entwerfen.

Porsche 908/2

Am Ende des Tages geht es ja nur darum, ein oder zwei Lampen so einzubauen, dass maximale Lichtausbeute bei optimaler Aerodynamik möglich wird.

Ferrari 500 Mondial Spider

Nun, vergleicht man einmal eine Reihe von derartigen Designs, dann fällt einem auf, dass trotz der engen Vorgaben eigentlich doch sehr gut wieder erkennbare Designlösungen getroffen wurden, wie unsere Bilder beweisen.

René Bonnet Aerojet LM6 Renault

Für die, die nicht auf Anhieb alle Sportwagen erkennen konnten, es handelt sich um einen Alfa Romeo 33/2 Daytona, einen Porsche 908-2, einen René Bonnet Aerojet LM Renault, einen Ferrari 500 Mondial Spider sowie einen Fiat-Abarth 2000 Sport.

Abarth 2000 Sport

Alle diese Autos sind heute nochmals auf der Solitude am Revival zu sehen, aber man sollte nicht nur wegen der schön verpackten Scheinwerfer dahin pilgern.

Einen umfangreichen Bericht vom Solitude Revival gibt es schon bald auf Zwischengas.

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!