Die etwas anderen Chevrolet Corvette

Bruno von Rotz
01.03.2012

Chevrolet Corvette Rondine von Pininfarina (1963)

Ende der Fünfzigerjahre drohten den Erbauern von sogenannten Spezialkarosserien die Chassis auszugehen, denn kaum ein Hersteller baute noch Fahrzeuge, bei denen das Chassis ohne Karosserie “selbsttragend” war, abgesehen von Volkswagen vielleicht. Aus diesem Grunde liebten Designers die Chevrolet Corvette, denn sie bot eine ideale Basis für den Bau alternativer Konzepte. Selbst grosse italienische Designers und Karossiers jener Zeit - Pininfarina, Vignale, Scaglietti - bauten Fahrzeuge auf Corvette-Basis.

Pininfarina etwa baute 1963 im Auftrag von GM den “Rondine”, ein hyperelegantes Konzeptfahrzeug (erstes Bild), Vignale zeigte am Pariser Autosalon im Jahre 1961 einen für einen gewissen Herrn Kelly gebauten, einmaligen und spektakulär aussehenden Sportwagen (zweites Bild) und Scaglietti schuf Ende der Fünfzigerjahre, im Auftrag einiger GM-Manager, darunter Caroll Shelby, mehrere Versionen eines Sportwagens mit Alluminium-Karosserie, welcher die AC Cobra vorwegnehmen sollte und nicht ganz zufällig augenfällige Ähnlichkeiten mit den Ferrari-Sportwagen jener Zeit aufwies (Bild ganz unten).

Chevrolet Corvette 'Kelly' von Vignale (1961)

Über die Scaglietti-Corvette haben wir schon berichtet, die Bilder der Vignale- und Pininfarina-Corvette haben wir zumindest schon in hoher Auflösung im Archiv abgelegt. Auch über diese werden wir zu einem späteren Zeitpunkt mehr erzählen.

Chevrolet Corvette Scaglietti von 1961

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.