Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Messen sind weder besser noch schlechter nach Corona (Frage der Woche)

Bruno von Rotz
09.05.2022

Frage der Woche 207: Messen nach Corona

Nach rund zwei Jahren Pause konnten die grossen Oldtimermessen wieder stattfinden. Bereits liegen Rétromobile Paris, die Techno Classica Essen und die Retro Classics Stuttgart hinter uns, inzwischen auch die Motorworld Classics Bodensee. Manches hat sich verändert, die Flächen wurden verkleinert, mancher Aussteller war nicht mehr da, neue kamen hinzu.

Wir wollten nach den ersten Messen von der Zwischengas-Leserschaft wissen, wie sie die Nach-Corona-Messen beurteilen und formulierten dies als “Frage der Woche” : Habe sich die Oldtimermessen zum Bessern geändert durch die lange Pause?

Offenbar war dies keine einfache Frage und vielleicht auch etwas zu holzschnittartig gestellt. Ein Leser jedenfalls machte es uns gegenüber deutlich: “Man kann die Messen nicht über einen Kamm scheren. Mancher Messeorganisator scheint bereit zu sein, fast jeden Kompromiss einzugehen, um Fläche zu verkaufen. Ob Elektroautos, Neuwagen oder Kulinarikangebote, es scheint keine Rolle zu spielen. Was ist von einer Messe, die sich darstellt wie ein Fleischerladen mit Schwerpunkt vegane Ersatzkost, zu halten? Wer will das wirklich? Ein Steakfreund geht da lieber woanders schauen…”

Wenden wir uns aber trotzdem den Antworten zu, auch wenn die Anzahl der Leser, die teilgenommen haben, dieses Mal deutlich unter dem Schnitt anderer Umfragen lagen, was vermutlich auch ein Indiz dafür ist, dass es noch zu früh ist zu urteilen und dass keine generellen Antworten möglich sind. Ähnlich sind wohl auch die 19,6 % der Antwortenden zu verstehen, die sich nicht für eine der vorgegebenen Antworten entscheiden konnten.

Trotzdem, immerhin 44,9 Prozent stimmten für ein “Jein”, sahen also positive und negative Aspekte bei den wieder stattgefundenen Messen. Das ist eigentlich ein gutes Zeichen!

29 Prozent aber vermissten die grossen Stände der Hersteller und die internationalen Händler, fanden die Messen also klar weniger gut als früher.

6,5 Prozent schliesslich fanden die Messen nach Corona besser als vorher, sei es, weil es wieder mehr um Autos, die man kaufen kann, ging oder weil den Clubs deutlich mehr Platz eingeräumt wurde.

Das endgültige Verdikt kann also nicht gegeben werden und es wird wohl so sein, dass sich die einen Messen mit mehr Publikumserfolg gewandelt haben als andere. Vielleicht werden wir die Frage nochmals wiederholen gegen Ende Jahr.

Hier noch die grafische Auswertung der Umfrage:

Frage der Woche 206: Messen nach Corona - Auswertung

Bereits haben wir die nächste “Frage der Woche” gestellt, dieses Mal in eigener Sache. Da wir bereits an der Vorbereitung des nächsten Jahresmagazins sind, möchten wir von unseren Lesern wissen, welches Titelbild der letzten sieben Ausgaben ihnen am besten gefallen haben.

Und natürlich können die Ergebnisse der früheren “Fragen der Woche” weiterhin im eigens gepflegten Themenkanal nachgelesen werden.

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!