Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
SC73

Warum Restaurationen trotz fehlender Ökonomie trotzdem wertvoll sind

Bruno von Rotz - 10.12.2010

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Es ist eine traurige Realität, dass die Kosten einer Restauration oftmals den Wert des Fahrzeugs übersteigen.

TVR M-Serie Restaurationsobjekt

Wenn man nicht gerade mit einem Ferrari-250-GTO-Scheunenfund beginnt oder einen Bugatti in der Garage seines verstorbenen Onkels findet, wird die Rechnung am Ende des Tages selten aufgehen, wenn Wertgenerierung der Massstab ist. Trotzdem werden viele auch weniger exotische Fahrzeuge unter Einsatz von Hunderten und Tausenden von Arbeitsstunden restauriert und das Resultat ist trotzdem wertvoll für die Besitzer und Finanzierer, denn:

  • Es ist ein grosses Erlebnis, ein Auto von bedauernswertem Zustand wieder zu seiner ursprünglichen Glorie zurückzuführen
  • Wenn man es selber macht (oder gemacht hat), weiss man genau, was man an dem Fahrzeug hat. Peter Kraus zum Beispiel, der bei seinen Restaurationen selber Hand anlegt, sagte dazu einmal: "bei diesem Auto kenne ich jetzt Schraube, das verbindet"
  • Die Bindung zu einem selbst restaurierten Fahrzeug ist viel grösser, so schnell gibt man das Auto nicht mehr weg. Zudem weiss man über ein restauriertes Fahrzeug meist viel mehr.
  • Mit einer Restauration, selbst wenn finanziell nicht wirklich sinnvoll, konserviert man automobile Historie, man bewahrt Kulturgüter vor der Zerstörung
  • Der Prozess einer Restauration ist ausserordentlich interessant und manchmal auch sehr spannend, sei es nur die Suche nach selten Teilen oder das Herausfinden damals verbauter Farb- und Materialkombinationen
  • Mit einer Restauration schafft man (lokale) Arbeitsplätze und fördert ein Gewerbe, dass in Zukunft noch viel wichtiger werden wird
  • Bei einer Restauration hat Einfluss auf das Endprodukt und kann bei Bedarf gewisse Dinge verbessern oder den Notwendigkeiten anpassen

Es gibt viele gute Gründe, ein Auto zu restaurieren. Und wenn wir ein Tennis-Racket neu bespannen oder den Garten vom Gärtner verschönern lassen, fragen wir ja auch nicht immer nach einer Wirtschaftlichkeitsrechnung.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019